Posts by AK-SHA

    Hi,


    laut einem der Entwickler des AMP-Plugins injiziert AT vor dem <html amp> Element z.B. folgenden Code


    <div id="infobox-5c65ee436afd0" style="display:none;"><div class="BoxInnen"><span class="BoxInhalte"><div class="atkp-container atkp-clearfix"><div class="atkp-box atkp-clearfix atkp-smallbox " style=""> <div class="atkp-predicateheadline atkp-predicate-highlight"><span></span></div> ... <span class="atkp-priceinfo">Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten</span> </div> </div></div></span></div></div>


    Der verhindert, das hunderte Beiträge meiner Seite nicht AMP-Validiert werden.


    Kannst du dir das bitte ansehen und fixen? :)


    AMP wird für Google leider immer wichtiger ...

    Hi in die Runde,


    kann mir bitte ein erfahrener AWIN-Kunde sagen, welche Felder beim AWIN-CSV-Import zueinander gemappt werden? :)


    Also ...


    Beschreibung

    Bild groß (URL)

    Bild URL (klein)

    EAN

    Preis

    usw.


    Ich hab z.B search_price, store_price, display_price aber natürlich kann nur ein Feld zum "Preis" gemappt werden. Welches? :/


    Und muss ich den Haken bei "Angebote automatisch laden" auch im Falle eines CSV-Import setzen oder macht das nur bei der Verwendung einer API Sinn?

    Kann ich bestätigen. Ein "/wp-content/uploads/affiliate-toolkit" wird nicht angelegt. Auch in meinem Standard-Cache-Verzeichnis, in das z.B. Autoptimize und mein Cache-Plugin reinschreiben seh ich nichts von AT.


    Aber vielleicht sollten wir dafür einen eigenen Thread aufmachen? ;)

    Mit etwas herumprobieren habe ich evtl. das Problem eingrenzen können. Der Filter hat offenbar Probleme mit Klammern oder generell Sonderzeichen. Mitunter ignoriert er alles in Klammern oder was danach kommt.


    Beispiel: Sony SRS-XB31 kabelloser Bluetooth Lautsprecher (tragbarer, farbige Lichtleiste, Extra Bass, NFC, wasserabweisend) schwarz

    Mit den Wörtern "Lichtleiste", "NFC" oder "wasserabweisend" im Titelfilter wird das Produkt herausgefilter. Wenn ich aber das Wort "schwarz" (oder auch "Schwarz") verwende, bleibt das Produkt in der Liste.


    Vielleicht hilft dir das beim Bughunting.

    Folgende Konfig für die erweiterte Suche

    Shop Amazon

    BrowserNode 316875011

    SearchIndex Electronics

    Sortierung salesrank

    Schlüsselbegriff Bluetooth

    Kleinster Preis 10000

    Höchster Preis 20000

    Verfügbarkeit Available

    Limit 20


    In der Listenvorschau taucht dann ein "Bose SoundTouch 10 kabelloses Music System (geeignet für Alexa) weiß" auf, der aber nur eine Farbvariante eines in der List höher stehenden Produkts ist. Muss also raus.


    Aber egal ob ich im Titelfilter (natürlich mit vorangestelltem -) den ganzen Produktnamen eingebe, Teile davon oder einfach nur "weiß", er wird nicht herausgefiltert.


    Gleiches Problem, anderes Setting und Filterwort


    Shop Amazon

    BrowserNode 569940

    SearchIndex Electronics

    Sortierung salesrank

    Kleinster Preis 1500

    Verfügbarkeit Available

    Limit 15


    Hier werden SD-Karten mit den Phrasen "[Frustfreie Verpackung]" und "[Amazon frustfreie Verpackung]" nicht aus der Listenvorschau herausgefiltert.

    Danke für den Fix. Der funktioniert aber nur leidlich. Noch immer rutschen Produkte samt Varianten durch. ;(

    Beispielsweise alle Varianten des Bluetooth-Lautsprecher "Sony SRS-XB31" oder konkret dieser JBL-Lautsprecher:
    https://www.amazon.de/JBL-Wass…luetooth+Box+in+Wei%C3%9F

    Dessen Farbvarianten lassen sich dagegen entfernen.


    Gleiches gilt für die Schlüsselbegriffe "[Frustfreie Verpackung]" und "[Amazon frustfreie Verpackung]" bei SD-Karten (BrowserNode 569940). Sie haben keine Auswirkungen auf die Listenvorschau.


    Und es gibt noch viele weitere Beispiele. ;(


    Kannst du dir das bitte nochmal ansehen?

    Korrektur! Der Titelflter funktioniert überhaupt nicht mehr! Weder in alten noch in neuen Listen hat der Titelfilter Auswirkungen auf Ergebnisliste.


    Bitte korrigier das bitte schnellstens! Ohne diesen Filter machen mit Amazon generierte Listen keinen Sinn! ;(

    Hey Christof,


    also es funktioniert immer noch nicht so richtig. Und zwar speziell im BrowserNode 316875011.

    In folgendem Filter- und Sortier-Setting bewirkt der Titel-Filter exakt nix! Extrem seltsam.


    Shop Amazon

    Quelle Erweiterte Suche

    BrowserNode 316875011

    SearchIndex Electronics

    Sortierung Salesrank

    Kleinster Preis 5000

    Höchster Preis 9999

    Verfügbarkeit Available

    Limit 15


    In der Listenvorschau seh ich 15 Ergebnisse, die unteranderem sieben Variationen des gleichen Produkts enthalten. Selbst wenn ich den Herstellername im Titelfilter eingebe, bleiben alle sieben Produktvariationen in der Liste. Auch andere Titelfilter wie z.B. eine Farbe haben keine Auswirkung.


    Kannst du dir das bitte ansehen? :)

    Nimm mal diese ASINs


    Ultimate Ears Wonderboom - B075ZGJNT3

    JBL Flip 4 - B072VL767F

    Danke! :)


    Im Falle der Ultimate Ears Wonderboom - B075ZGJNT3 und der JBL Flip 4 - B072VL767F funktioniert die Variantenausgabe bedingt. Von 13 (Ultimate Ears) bzw. 7 (JBL) Varianten werden allerdings nur 4 gezeigt und es fehlt der Beschreibungstext. Als Produktbild wird offensichtlich das Bild der ersten Produktvariante genommen.


    Bezogen auf Amazon muss man diese Parent-Produkte manuell anlegen (Shop = Amazon, ASIN = Artikelnummer): AT-Produkte -> Erstellen. Die bequeme AT-Import-Funktion funktioniert dagegen nicht. Nach dem speichern zeigt mir WP allerdings eine weiße Seite. Über die Seite-Zurück-Funktion im Browser komm ich aber wieder ins Backend. Dass das Parent-Produkt angelegt ist, sehe ich erst, wenn ich in die Produktliste (AT-Produkte -> Produkte) schau.


    Kurzfazit: Die Varianten-Funktion ist einen extreme Bereicherung für AT! Danke dafür Christof. :) Allerdings müsstest du noch etwas an der Usability (Look-Up von Child- auf Parent-Produkt?) und dem Design (Variantenzahl, Bild, Beschreibungstext) im Frontend arbeiten. ;) Wenn das gefixt ist, wäre ich happy.


    Wie ich jetzt rausgefunden habe, steht die Parent-ASIN im Quelltext auf jeder Child-Seite, wenn man nach "parentASIN" sucht. Könntest du, Christof, das irgendwie als kleine Info auf jede Produktseite im Backend einbauen? Das wäre schon eine große Hilfe. :)


    Hier gibts noch ein paar Lösungsansätze zum finden der Parent-ASIN: https://forums.aws.amazon.com/thread.jspa?threadID=45609