Posts by HerrSowieso

    Wo stellt amazon das Logo den frei für die Verwendung zur Verfügung?? Soweit ich weiß sind nur irgendwelche alten(?) Logos über die API Verfügbar und auch nur in Verbindung mit Produktdaten bzw. der Bewerbung von Produkten?!


    Auszug:


    -Sie dürfen Amazon-Marken in keiner Weise verändern. So dürfen Sie beispielsweise nicht die Proportionen, Farben oder Schriftarten einer Amazon-Marke ändern oder Elemente zu einer Amazon-Marke hinzufügen bzw. Elemente aus einer Amazon-Marke entfernen.


    - Jede Amazon-Marke muss für sich alleine in ihrer Gesamtheit dargestellt werden, und zwischen jedem Rand der Amazon-Marke und anderen visuellen, grafischen oder Textelementen muss ein hinreichender Abstand gegeben sein.


    Weiter unter

    FAQ - Häufig gestellte Fragen zum Amazon-Partnerprogramm
    Was ist das Amazon.de Partnerprogramm? » FAQ – Häufig gestellte Fragen ✓ Generelle Fragen ✓ » Jetzt mehr erfahren!
    amazon-affiliate.eu


    -Ein Banner das mit Photoshop oder einer anderen Bildbearbeitungssoftware erstellt wird und einen Partner-Link enthält ist nicht zulässig.


    Ich kann natürlich nicht sagen, dass dein Banner das Problem ist. Aber ich wäre sehr vorsichtig damit einfach das Logo irgendwo zu kopieren und daraus was zu basteln. Weiterhin kann ein dickes Logo als Banner natürlich den Eindruck erwecken, der Seite habe irgendwas mit amazon zu tun


    Nachtrag: Bei dem Steckdosen-Artikel ist außerdem ein selbstgemachtes amazon-alexa-logo im Artikelbild

    Ich hab mir eine kleines Workaround überlegt:


    Und zwar binde ich zukünftig das Awin Mastertag ein und aktiviere dort das Plugin "convert-a-link" sowie Bounceless Tracking. Das Script packe ich in die CookieAbfrage/ConsentManager, es wird also nur bei Zustimmung geladen.


    Gleichzeitig ersetzt ich alle awin1.com Links durch Links, die direkt in den jeweiligen Shop führen. Dafür stelle ich im Affiliate Toolkit im jeweiligen Shop die Produkt-URL vom Awin Deeplink auf den "merchant deeplink".


    Jetzt passiert, wenn ich da richtig sehe, folgendes. Akzeptiert der Nutzer im CookieConsent alle cookies bzw das mastertag, dann wandelt dies die Shop-Links in Affiliate-Links um. Akzeptiert der Nutzer nicht, sind es normale Links zum Shop ohne redirekt und cookie von Awin. In dem moment verdiene ich zwar nicht, aber bin auf der sicheren Seite.


    Als vorläufige Lösung sich ein guter Mittelweg!

    ich frag mich ob es möglich wäre einfach die TCF-Parameter anzuhängen. Dann wären die Nutzer mit TCF-kompatiblen COnstent ja save? Oder ist das komplexer als ich denke?

    Hey,


    ich nutze sehr gerne die Funktion einem Beitrag ein bestimmtes Produkt zuzuweisen. Gesondert cool wäre es noch, wenn man Beiträgen auch eine bestimmte Liste zuweisen kann.


    Außerdem frage ich mich ob es möglich ist auch ein Shortcode in einem Artikel zu platzieren, der automatisch die das dem Beitrag zugewisene Produkterkennt. Also quasi wie das Sidebar-Widget nur manuell platziert.


    Beste Grüße!

    Hey,


    ich hab eben erste den Short-Titel für mich entdeckt, mit dem man die ewig langen Artikel-Beizeichnungen X-Zeichen abkürzen kann nach, sehr cool.

    Ich finde es jedochetwas unschön, dass dann einfach mittendrin abgebrochen wird. Cooler wäre es, wenn man da z.b. drei Punkte "..." einfügen könnten die direkt zeigen, dass gekürzt wurde.


    Wäre das möglich?


    Grüße!

    Hey ho,


    mir ist eben aufgefallen, dass bei den Produkten unter "weitere angebote" eine ewig lange Liste ist wo die Shop x-fach wiederholt werden.


    So hab ich im Moment bei vielen Produkten 40 Einträge von nur 4 Shops und weitere Angebote, die einfach immer wiederholt werden. Gleiche Shop-ID, gleiche EAN. Zudem ist auch der löschen Button ausgegraut.


    Was kann man da machen?

    Hey ho,


    ich hätte mal zwei bzw drei Fragen:


    1. Was bewirkt die Option "Lokale Datei statt Stream" benutzen und ist es sinnvoll diese zu Verwenden? In meinem Fall geht um AWIN, wo ich die Shops per CSVApi eingebunden habe

    2. Ist die Einbidnung der Awin Shops per CSV Api überhaupt korrekt oder sollte man "AWIN CSV APi" nutzen?


    3. Ich habe derzeit das Problem, dass die weiteren Angebote nicht aktuelle gehalten werden. Oft ist das Update ewig her, oder sehr oft steht es gefühlt für immer auf "Für Preisupdate markiert".

    Ich nutze den externen Cronjob (Serverseitig 5 Minuten). Kann es an zu kurzer Cache-Zeit (1 Stunde) liegen? Hatte gehofft mir damit den Disclaimer bei amazon sparen zu können :)


    Grüße

    Danke für die schnelle Antwort und entschuldige meine Späte :)


    Mir ist halt aufgefallen, dass immer wenn ich in die Einstellungen gehe, der Cronjob unter "Letzte Aktivität:" durchgehend läuft, Zeit also in Echtzeit mitläuft. (soll das so).
    Gleichzeitig wurden meine Produkte aber nicht gewünscht stündlich aktualisiert, was mit dem WP-Cronjob aber läuft.


    Ich teste es jetzt nochmal.


    P.S. Ist es eigentlich normal das die aktuelle Zeit im Tool-Kit ne Stunde nachgeht (vermutlich Sommerzeit) mein Wordpress zeigt mir sonst die richtige Zeit an^^

    Heyho,


    ich hab aufgrund des größer werdenden Inventar vom Wordpress Cronjob auf extern gewechselt. Cronjob beim hoster (all-inkl) eingerichtet, auf 5 Min gestellt und das Plugin auf "extern" umgestellt.

    Das ganz funktioniert beim ersten Mal auch, doch dann scheint sich der Cronjob aufzuhängen bzw. ist dauerhaft aktiv, ohne das was passiert. Im Debug-Log steht


    DEBUG --> export_product woo productid: 25691

    DEBUG --> export_product woo ean exists: 1

    DEBUG --> export_product woo productid: 25691

    DEBUG --> export_product woo ean exists: 1

    DEBUG --> export_product woo productid: 25691

    DEBUG --> export_product woo ean exists: 1

    DEBUG --> export_product woo productid: 25691

    DEBUG --> export_product woo ean exists: 1

    .

    .

    .


    und das ewig lang, wir dann unterbrochen von


    2021-03-11 15:30:02 - DEBUG --> ### cronjob started ###

    2021-03-11 15:30:02 - DEBUG --> updating isolation mode

    2021-03-11 15:30:02 - DEBUG --> isolation mode updated

    2021-03-11 15:30:02 - DEBUG --> 5 minutes blocking (a task is already active): 4.98


    und dann geht's wieder weiter mit

    DEBUG --> export_product woo productid: 25691

    DEBUG --> export_product woo ean exists: 1



    25691 ist übrigens die id vom ersten Produkt in unserer Liste.


    Aus woo, schließe ich jetzt mal ganz naiv, dass es was mit woocommerce zu tu hat? das Nutze ich jedoch nicht.8)