Posts by Weltenwanderer

    Hallo!

    Ich würde gerne eine Liste mit allen Angeboten ausgeben, wobei das Angebot mit dem niedrigsten Preis (Bestpreis) dieses auch dort stehen hat.

    Hier sieht man das ganze schon zusammengebastelt (in der Sidebar auf der rechten Seite unter dem Produktbild).
    Glasgow - Ein 2-Personen Spiel mit Tiefe und leichten Regeln (bestenbrettspiele.de)

    Nur leider wird das falsche Angebot (das Angebot, womit es importiert wurde) als Bestpreis gekennzeichnet und nicht der Shop mit dem tatsächlichen Bestpreis.

    Hier mein Blade-Code:



    Was mache ich hier falsch? Hat einer einen Tipp?
    Irgendwie hab ich mir eingebildet, dass das schon funktioniert hat und es sogar nach Preis geordnet. Habe allerdings gerade mein AT von Grund auf neu aufgesetzt und jetzt habe ich diesen Fehler bemerkt.

    Danke für eure Hilfe.
    lg

    Günther

    Du bastelst Dir zwei neue Customfields in der Funktion und folgen nicht der automatisierten Programmierlogik.

    Daher sollte es dann mit {{ $formatter->get_displayfield($product, 'customfield_rabatt') }} und {{ $formatter->get_displayfield($product, 'customfield_rabatt_prozent') }} klappen.

    Das wäre zumindest mein nächster Versuch.

    Danke, so hab ich mir das auch gedacht. Aber leider hat das auch nicht funktioniert.



    Ja, die Logik im Blade ist da ein wenig anders. Da musst du die Funktion entsprechend direkt aufrufen.

    Danke!
    Ich werde das so versuchen, wenn ich wieder dazu komme - derzeit sind die Kinder zuhause und da finde ich leider keine Zeit fürs arbeiten ^^.
    Melde mich wieder, wenn ich es geschafft oder eben nicht geschafft habe.

    Danke und frohe Ostern!

    lg

    Günther

    Also sollte es bei Dir dann mit {{ $formatter->get_displayfield($product, 'cf_rabatt') }} funktionieren.

    Herzlichen Dank für deine Hilfe. An sich würde es so wie du geschrieben hast, gut funktionieren, wenn ich etwas direkt in das benutzerdefinierte Feld eintrage im jeweiligen Produkt.


    Allerdings habe ich eine Funktion auf das benutzerdefinierte Feld erstellt, die jetzt leider noch nicht funktioniert. (Dies hat wie gesagt bei %customfield_rabatt% noch funktioniert). Ich bekomme zwar keinen Fehler, allerdings auch kein Ergebnis, bzw bleibt dieses leer.

    Hier meine Funktion (man habe bzgl meinen laienhaften Programmierkenntnissen bitte Nachsicht :)).
    Diese berechnet die Differenz zwischen dem minimum Preis und dem maximum Preis und gibt diesen Wert als Zahl (customfield_rabatt) und als % (customfield_rabatt_prozent) aus. Die im Produkt benutzerdefinierten Felder heißen rabatt und rabatt_prozent.




    Muss ich vielleicht hier noch etwas anpassen, damit das funktioniert?

    Danke und lg

    Günther

    Hallo!


    Ich habe bei den Produkten benutzerdefinierte Felder erstellt und habe diese früher, ohne Blade, mit zb %customfield_rabatt% abgerufen -> das hat funktioniert.
    Wie muss ich das bei blade eingeben, damit ich dasselbe Feld dort angezeigt bekomme (a la {{$formatter->get_title( $product )})?
    Dachte an {!! $product->customfield_rabatt !!}, aber so geht es leider nicht und schaue mich in der Dokumentation nicht ganz raus.

    Danke und lg

    Günther

    Ja, bis sie verfügbar sind, wird es halt als Fehlerhaft geführt. Die Produktdetails müsstest du aber per hand eingeben wil die werden nicht mehr nachimportiert.

    Verstehe ich das richtig:

    Wenn ich also ein Produkt nur wie hier mit der EAN erstelle:



    werden, sobald das Produkt verfügbar ist, dennoch nicht zb. der Titel und die Beschreibung nachgetragen?



    Könnte ich es evtl. mit Hilfe der EANs so durch die Listen importieren?



    Danke und lg

    Günther

    noch eine kleine Frage, da ich dafür nicht einen neuen Beitrag kreieren will:

    Wenn bei Produkten, die durch einen Shop importiert wurden, aus mir noch unerfindlichen Gründen derzeit das Bild fehlt, wird dieses dann ganz automatisch geupdatet und nachgebracht mit dem Cronjob? Oder muss ich da manuell irgedwas machen - wie auf "Alle Produkte zur Aktualisierung vormerken" klicken?


    Danke

    Hi!


    Kann man irgendwie, relativ leicht, Produkte in zb. eine Liste einfügen, die es aktuell in den Shops noch nicht gibt, bzw verfügbar sind, sodass diese bei Erscheinen inkludiert werden?

    Beispiel: Neuheiten bei Brettspielen:

    Bei den Shops gibt es die aktuellen Neuheiten noch nicht und erscheinen erst im Laufe des Jahres.
    Allerdings weiß ich von diesen schon die EAN, die sie haben werden.
    Kann ich diese EAN nutzen um ein Produkt zu erstellen, welches dann selbstständig mit Daten (Bild/Beschreibung/Preis) gefüllt wird, sobald es in dem Shop (der regelmäßig die Produkte in AT importiert) verfügbar wird - ohne dass ich noch etwas tun muss?
    Sozusagen ein leerer Container oder leere Hülle nur mit der EAN und evtl Namen.


    Danke und lg

    Günther

    :) Ich glaube, dass es bei dieser Frage halt wirklich sehr auf den persönlichen Geschmack ankommt und jede(r) seine eigene Musik hat (braucht), während er arbeitet, die vermutlich anderen nicht unbedingt gefällt - deswegen habe ich noch nicht geantwortet.


    Aber hier mal mein Beitrag zum Thema:

    Wenn ich mich stark konzentrieren muss, empfinde ich Musik oft als störend (obwohl ich sonst den ganzen Tag Musik höre) und höre deswegen nichts:
    Wenn ich im Flow bin (also alles läuft ohne mich zu sehr zu konzentrieren) höre ich immer wieder Hintergrundmusik ohne Text - meistens mit Spotify-Playlists.

    gerade zB:


    Spezifischer höre ich derzeit auch nebenbei Musik a la Yann Tiersen, Daft Punk, Michael Kiwanuka, Beatles, Toten Hosen, Stereophonics - also aus jedem Dorf ein Hund sozusagen. :)


    Jetzt fehlt aber noch deine Antwort auf deine Frage. ^^

    Alles Gute,

    Günther

    Danke fridam!
    Just in dem Moment, als du geschrieben hast, bin ich dazu gekommen es mir noch einmal anzuschauen und zu testen.
    und habe, so glaube ich, meine Fehler entdeckt. Bin mit meinen <div> Containern durcheinander gekommen bin und hatte irgendwo zuviele eingebaut.

    Wie der Christof richtig sagte, war da irgendwo das Problem. Bin noch am Ausbessern und hoffe, dass es dann gelöst ist.


    Wünsch dir / euch auch, dass ihr gesund bleibt.
    Danke!
    lg

    Günther

    Hm...das scheint leider auch nicht zu klappen.

    Habe in allen Blade Templates diesen Container noch einmal herumgebaut.

    hier ist eine Test-Seite, bei der ich herumprobiere und wo man aktuell das Problem sieht:

    Test (bestenbrettspiele.de)


    Verwende ich keine Gutenberg-Spalten und lasse die einzelnen Abschnitte nur untereinander anordnen, funktioniert es (zumindest dem Anschein nach)


    Falls du es dir wieder direkt bei mir anschauen willst, hättest du in meiner letzten Email Zugangsdaten, die noch funtkionieren.


    Danke und lg

    Günther

    Hallo!

    Ich habe Blade schätzen gelernt und baue derzeit alle meine Vorlagen auf Blade um.


    Allerdings habe ich das eigenartige Problem, dass mir die Blade Version mein Spalten-Layout und somit die Formatierung zerstört.
    Dies tritt bei mir auf, wenn ich im Gutenberg-Editor Spalten erstellen will (zb. 50% / 50%), wie hier zb:



    Das Ergebnis im Browser ist das:



    Das ist mein BLADE-Vorlagen-Code für ein einfaches Bild mit Link.


    Ändere ich das Ganze in nicht-Blade mit diesem Code:


    Code
    1. <style>
    2. </style>
    3. <div>
    4. <div>
    5. <div><a href="%minprice_url%">%largeimage%</a>
    6. <div style="font-size: 80%"> *Werbelink</div>
    7.     </div>
    8. </div>


    funktioniert das Layout und alles stimmt wie hier zu sehen ist:



    Der Code von mir hat kein css, sodass ich mir das nicht erklären kann.
    Auch mit den anderen Blade-Vorlagen ist dasselbe Problem. Kaum ist der Typ Blade-Engine im Vorlagen-Editor gewählt, ist dieser Fehler bei mir.

    Hast du eine Idee, woran das liegen könnte?

    Danke und lg

    Günther

    Super! Das funktioniert,

    Danke für die schnelle Antwort und die schnelle Hilfeleistung.

    Jetzt habe ich erkannt, dass der Fehler war, dass ich keine Alternative programmiert hatte, wenn kein Angebot/Produktpreis verfügbar war.


    Danke nochmals.

    lg

    Günther

    Wieder habe ich herumprobiert und wieder ein Problem wo ich nicht weiterkomme.
    Wie du mir geraten hast, habe ich mir die atkp_template_helper.php angesehen und versucht etwas daraus zu basteln.

    Hier auf dieser Testseite: Die besten Brettspiele - Bestpreis & Preisvergleich | bestenbrettspiele.de
    baue ich gerade mein "normales" Template in Blade um.

    Mein Code schaut derzeit so aus:


    Wie du oben am Link sehen kannst, funktioniert es auch irgendwie.
    Es funktioniert, wenn ich nach zb.: "erde", "flügelschlag", "glasgow" und sicher viele andere suche.
    Aber aus einem mir unerfindlichen Grund nicht, wenn ich zb.: "zug um zug", "great western trail" suche. -> Da erhalte ich einen fatalen Fehler.

    Ich konnte herausfinden, dass es an dieser Zeile liegt:


    Code
    1. <td>Bestpreis: <b>{{$formatter->get_offer_price( $minoffer )}} bei {{$minoffer->shop->get_title()}} </b>


    Ich bin mir sicher, dass das vermutlich nicht stimmt, obwohl das Ergebnis dennoch herauskommt:

    Code
    1. {{$minoffer->shop->get_title()}}

    Aber selbst, wenn ich das weglasse, funktioniert es nicht.



    Habe natürlich alle Caches gelöscht und es auch im privaten Fenster probiert.

    Danke und lg

    ok, Danke.

    Wenn ich die php Zeile einfüge geht es ohne fatalen Fehler.

    Könntest du mir noch erklären, warum ich diese oder ähnliche php Zeilen für manche Platzhalter (zb {{$formatter->get_offercount( $alloffers )}}) in die Vorlage einbauen muss, damit diese funktionieren und für manche ({!! $formatter->get_infotext($product) !!}) nicht?

    Muss ich, wenn ich die Platzhalter (minoffer, offercount...) in mehreren Vorlagen verwende, diese php Zeile in jede Vorlage einbauen, oder könnte ich diese einmalig zb. in die functions.php auslagern?


    Danke.

    lg