Posts by Matangazo

    moin,


    ich habe ein paar Shops über die AWIN CSV-Schnittstelle eingebunden. Das funktioniert wunderbar.


    Nun ist mir aufgefallen, daß sich in dem Download-Ordner immer mehr Dateien ansammeln (inzwischen fast 40 GB).


    Auf dem Screenshot sind alle Dateien nur eines einzelnen Shops aus den letzten Wochen zu sehen, mit mehreren Shops sammelt sich ordentlich was an!


    Liegt hier ein Fehler vor?

    Kann ich ältere Dateien einfach löschen?

    Braucht das ATKP die Dateien noch für den Preisverlauf, den ich aktiviert habe?


    Vielen Dank für die Auskunft und weiter so!

    Unter dem was Du bestellst, steht:


    Lizenz erneuern? Hier klicken zum Erneuern einer bestehenden Lizenz

    Hast du einen Rabatt-Code? Zum Einfügen klicken.


    Da kannst Du dann den Code und Deinen Lizenzschlüssel eingeben.


    Das steht zumindest bei mir dran, egal ob ich nun im Kundenkonto eingeloggt bin oder nicht.

    Hallihallo,


    mir ist in letzte Zeit immer mal wieder aufgefallen, daß irgendwelche nicht thematisch passenden Produkte in meiner Datenbank gelandet sind.

    Ich habe es dann einfach auf ein Plugin-Update oder ähnliche geschoben. Es nervt aber, die Produkte immer wieder zu löschen, auch wenn Sie nur Entwurfs-Status haben.


    Die Auswahl der Produkte scheint auch nicht thematisch zusammenzuhängen.


    Läuft da ein Cron Amok? Versucht sich ein Hacker? Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Oder ist das ein spooky Feature zu Halloween? ;)

    Hallo,


    Problem:

    Ich würde gerne alle Produkte ausgeben, die in einem Shop vorhanden sind und ein Preis hinterlegt ist.


    Die meisten Produkte lege ich über Amazon an und das Toolkit sucht sich dann aus den anderen Shops weitere Angebote.


    Mit dem dynamischen Filter kann ich die Produkte eines Shops ausgeben, allerdings nur wenn es in diesem Shop angelegt ist, nicht wenn es unter "Weitere Angebote" aufgelistet ist.


    Gibt es eine Möglichkeit, das zu lösen? Wie kann ich Produkte aus einem Shop ausgeben, der nur bei den weiteren Angeboten auftaucht?

    Es wäre schön, wenn ein Plugin die Daten vom ATKP abgreift und dann als strukturierte Daten darstellt.


    Das RankMath-Seo Plugin erzeugt zwar keine Fehler in den strukturierten Danten, aber ein paar Warnungen im Google Testtool für strukturierte Daten. So übernimmt es z.B. nicht den Brand und eine globale Kennzeichnung wie ISBN oder MPN und die Währung müßte man auch in jedem Produkt von Hand eingeben.

    Und manche Warnungen (z.B. für das Feld lowPrice) werden in der SearchConsole dann als Fehler gekennzeichnet und nicht indexiert.


    Für mich wäre es interessant zu wissen, ob mehr von den Produktseiten indexiert werden (und damit vielleicht auch bessere Rankings und Besucher), wenn die Produkte mit den wichtigsten Daten ausgezeichnet werden (Name, Preis, Marke, MPN, minPrice und maxPrice wenn mehrere Produkte verfügbar sind).

    Die Idee dahinter war abzuschätzen, ob sich der Aufwand lohnt, irgendeine Lösung von Hand zu basteln (hab Programmierkenntnisse, aber bis man sich da in alles reingefuchst hat, ist halt doof).


    Das ist aber nicht so aufwändig, es geht mit Blade, weil die strukturierten Daten nicht im HEAD-Bereich sein müssen, sondern auch im BODY vorkommen können. Ich basteln also nun schon an einem Blade-Template, das dann zusätzlich auf der Produktseite angezeigt wird.

    Mal sehen, wie Google es aufnimmt und ob und wie sich die Indexierung und Rankings verschieben.

    Hallihallo,


    hat jemand schon Erfahrungen mit Rich Snippets für die Produktseiten gesammelt?


    Ich habe das RankMath SEO-Plugin am laufen und das erzeugt nicht ganz perfekte Snippets, so daß in der SearchConsole nur 5 Produkte (alle mit Warnungen) angezeigt werden. Es sind aber über 300 Produktseiten indexiert.


    Bringen korrekte Rich Snippets deutliche Verbesserungen? Erzeugen andere SEO- oder Rich-Snippet-Plugins in Verbindung mit dem Affiliate-Toolkit korrekte strukturierte Daten?

    Hi,


    Hast Du vielleicht ein Caching-Plugin aktiviert, das verhindert, dass Deine geänderten Einstellungen auch Wirkung zeigen?

    Ansonsten ist hier ist das Blade-Layout aus dem Plugin-Ordner:

    Wenn Du nun "{{$formatter->get_pricetext($product, $translator->get_price(), $translator->get_pricenotavailable())}}" und "{!! $formatter->get_shop_logo($formatter->get_shop_value($product)) !!}" entfernst, sind Preis und Logo weg.

    Hi Christof,


    vielen Dank für Deine Bemühungen, mein Problem zu lösen.

    Auch mit verschiedenen Einstellungen in den erweiterten Einstellungen konnte ich das Problem nicht lösen. Mal hat es funktioniert, mal nicht. Aber es war nicht nachvollziehbar für mich.

    Also habe ich das Wordpress und das Plugin neu hochgeladen und siehe da, es funktioniert nun wieder alles perfekt! Ich vermute mal, da war eine Datei beschädigt oder sonstwie fehlerhaft hochgeladen.

    Danke für Deine Zeit und die Lösungsansätze!

    Das ist ein sehr komisches Problem. Ich habe versucht, es irgendwie zu lösen und ein wenig herumexperimentiert.

    Im Content zeigt es keine Slider an.


    In der Sidebar zeigt es die Slider an, siehe z.B. https://aufbewahrungsboxen.net…wichtigsten-informationen (getestet in Chrome und Edge).


    Wenn nun aber schon ein Formular im Content ist, zeigt es auch in der Sidebar keine Slider an, siehe https://aufbewahrungsboxen.net/test-2 (auch in Chrome und Edge).


    Auch wenn ich den HTML-Code des Widgets in den Content kopiere, erscheinen die Slider nicht. Ich habe auch schon viele Themes neben meinem Standard Generate Press probiert - überall das gleiche Verhalten.

    Es gibt auch keinen Konflikt mit anderen Plugins, selbst wenn nur das Toolkit aktiviert ist, habe ich das Problem.


    Hast Du irgendeine Idee, woran es liegen könnte? Voodoo? ;)

    Wenn ich Taxonomien anlege, kann ich diese mit einer eigenen Beschreibung versehen.


    Nun würde ich auch gerne zu den einzelnen Marken, die unter der Taxonomie "Marke" angelegt werden, etwas in die Beschreibung schreiben.

    Wie ist das möglich?

    In der Facebook-Gruppe kam die Frage auf, wie man Produkte direkt als Beitrag erstellen bzw. importieren kann.


    Auf diese Frage habe ich keine direkte Antwort, aber ich habe eine Lösung gebastelt, wie Produkte so angezeigt werden, als wären es Beiträge. Sie werden dann in den Taxonomien direkt dargestellt.


    Für die Darstellung der Beiträge ist die archive.php zuständig. Damit nach einem Theme-Update die Änderung nicht verloren geht, ist es sinnvoll, ein Child-Theme anzulegen. Ich habe es mit dem Plugin "Child Theme Configurator" gemacht.

    In der archive.php sind dann nur ein paar Ergänzungen innerhalb der Schleife while ( have_posts() ) - endwhile und danach notwendig:


    Ich hoffe, das hilft weiter. So sieht es dann bei mir mit einem angepaßten Template aus: https://aufbewahrungsboxen.net/marke/rotho

    Ich bin kein Wordpress-Profi, daher sind Verbesserungsvorschläge gerne willkommen!

    Hi,


    ich habe mir folgende Vorlage gebastelt, bei der fast alles dabei ist, was du benötigst:

    Titel, Bild, MinPreis und Anzahl Angebote

    MaxPreis fehlt, dafür ist noch die Anzahl der Variationen dabei!


    Hi,


    gibt es eine Möglichkeit, eingebundene Formulare mit einer Vorauswahl zu belegen?


    Das Standard-Formular [atkp_searchform][/atkp_searchform] bietet an, nach Hersteller und Preis zu suchen. Nun würde ich gerne ein Formular einbinden, bei dem schon ein bestimmter Hersteller ausgewählt ist, so wie es bei dynamischen Filter-Listen mit " filter='manufacturer=xyz'" funktioniert.


    Gibt es für die Bladeengine passende Formatter oder Variablen, mit denen sich eine solche Suchformular-Vorlage selbst basteln könnte?


    Danke!

    Mit der Blade-Template-Engine geht das ganz einfach.

    Im Template kannst Du innerhalb von geschweiften Klammern Rechenoperationen ausführen. Das Ergebnis wird dann ausgegeben.

    Code
    1. Rabatt: {{ (1 - ($shoppreis/$uvp))*100 }}%

    Danke für die schnelle Antwort!

    Ich habe während der Fehlersuche noch ein wenig rumexperimentiert und ältere Versionen versucht und es eingeschränkt.


    Mit 2.6.6 funktioniert der Slider in der mobilen Version nicht, in der Desktop-Ansicht hingegen funktioniert er. Seit 2.7.0 geht gar nichts mehr. Wäre super, wenn der Slider nach dem Update auch in der mobilen Ansicht funktioniert.

    Dankeschön!