Posts by Tho-mas

    Seit dem Update auf eine neue Version hat sich der Name des Plugin-Ordners geändert. "affiliate-toolkit-starter" ist jetzt Teil der Adresse, wie du es bereits richtig korrigiert hast. Man kann ja die gesamte Adresse der affiliate-toolkit-cron.php ins Browserfenster eingeben und schauen, ob ein 404 angezeigt wird.


    Um einen Cronjob beim Hoster anzulegen, welcher eine bestimmte URL aufruft, reicht es meinem Wissen nach nicht, hier einfach nur die URL einzugeben. Damit weiß der Computer wohl noch nicht, was du von ihm willst. Bei mir funktioniert dies, indem ich das kleine Programm "wget" auf dem Server starte. Dieses ruft dann die Adresse ab:


    Code
    wget -q --spider https://ADRESSE-ZUM-PLUGIN/affiliate-toolkit-starter/affiliate-toolkit-cron.php?key=123456789

    Die beiden Optionen "spider" und "q" dienen dazu, damit die Datei nur "angepingt" -, nicht herunter geladen wird. So funktioniert es bei mir recht gut.

    Ich habe mir als Laie jetzt einmal Rat von "ChatGPT" eingeholt. Mit dieser If-Anweisung funktioniert es im eigenen Blade-Template:

    Code
    @php $priceText = $formatter->get_pricetext($product, 'Preis: %s'); @endphp <!-- Ist ein Preis vorhanden? Preis abrufen und Variable erstellen -->
    @if($priceText) <!-- WENN Preis vorhanden -->
    
    Falls Preis für Produkt vorhanden, wird dies ausgegeben. Wenn nicht, bleibt dieser Bereich leer.
    
    @endif <!-- Ende WENN Preis vorhanden -->

    Diese Angabe muss immer zwischen der "@foreach ($products as $product)" Klammer stehen, denn es muss ja eine spezifische Produkteigenschaft (Preis) abgerufen werden.


    Wenn es eine elegantere Lösung gibt, würde mich dies interessieren.

    Hallo, wenn für ein Produkt kein Preis abgerufen werden kann, gibt es im backend ja die Option, diesem Produkt eine andere (leere) Vorlage zuzuweisen, damit eine entsprechende Ausgabe im Frontend nicht mehr vorhanden ist. Das ist sehr sinnvoll.


    Es gibt im Backend auch die sinnvolle Option "Text-Links deaktivieren, wenn Produkt nicht verfügbar". Diese jedoch scheint mir nicht mehr zu greifen (Version 3.5.5).


    Da ich ein Pay-per-Click-Nezwerk nutze, riskiere ich damit einen Rauswurf. Denn welcher Merchant möchte schon für Clicks auf Produkte zahlen, die derzeit gar nicht im Angebot sind?


    Könnte dies behoben werden? Oder liegt der Fehler auf meiner Seite?

    Hallo AK-SHA,


    ich nutze keine / kaum noch genau produktspezifische Shortcodes. Denn viel zu schnell veralten die Produkte und müssten durch neue ersetzt werden. Daher hatte ich mir vor einiger Zeit angewöhnt, Produkte nach Themen anzulegen. Beispiel: "Smartphone mittlere Preisklasse (war ursprünglich Galaxy 5)" oder "Buch Thema Pilze sammeln".


    Das waren Beispiele für je einen Produkttitel im Backend eines Produktes, welches ich über die Jahre mit einem ähnlichen Produkt austausche (Backend-Produkttitel bleibt zu meiner Info bestehen). Der dazugehörige Shortcode ist weiterhin themenrelevant in meinen Beiträgen eingebettet. An dem ändert sich ja nichts. Später ersetze ich halt dieses Produkt mit einem ähnlichen, aktuellen Produkt aus dem selben Themengebiet.(Hinweis: Damit bei einem Produkt-Update der Produktitel mit der Memo für mich selber nicht überschrieben wird, muss das entsprechende Häkchen bei "Produkttitel und Permalink bei Änderung aktualisieren" in den Optionen vom Toolkit deaktiviert sein.)

    Aber ich hatte auch schon einige Produkte eingebettet, welche zu speziell waren und nicht ersetzt werden können. Mittels der regulären Wordpress-Suchfunktion finde ich dann alle Artikel, wo die entsprechende Shortcodes bzw. Produkt-IDs eingebettet sind. Entweder lösche ich diese Shortcodes dann. Oder aber ich ersetze den Shortcode.


    Wenn mir kein alternatives Produkt einfällt, ersetze ich solche "Leichen" einfach mit dem Shortcode einer manuellen Liste mit "20 universellen Artikeln" für meine Nische (Ausgabe nur je ein Produkt; Zufall).

    Hallo, Produkte, deren Preis bei der letzten Aktualisierung nicht ermittelt werden konnte, blende ich im Frontent aus (es gibt hierzu ja die sinnvolle Option in den Einstellungen / über ein leeres Template).


    Gebe ich im Frontent jedoch Produkte aus, die Teil einer manuellen Liste sind (z. B. als Tabelle), werden besagte Produkte dennoch angezeigt.


    Gibt es eine Möglichkeit, dies zu unterbinden? Vielleicht auch einfach über css (display:none)?


    Hintergrund: In den AGB des billiger.de-Partnerprogramms ist eine Ausgabe von nicht mehr vorhandenen Produkten untersagt (logisch: ein Händler benötigt ja derzeit keine Klicks darauf).


    Es wäre schön, wenn hierfür eine Lösung gefunden werden kann. :)

    Hallo, mir ist ein Fehler aufgefallen, welcher mich betrifft:


    Einer meiner Shops (über billiger.de) bietet über die API nur ein verpixeltes Logo an. Daher ändere ich dieses einfach mit einem eigenen in den Shop-Einstellungen. Gut dass diese Option vorhanden ist. Nachdem jedoch eines der Produkte des Shops ein Update erhält, wird wieder das alte, originale Logo angezeigt.


    Vielen Dank für das sich dem Widmen :)

    Hallo, ich kategorisiere meine Produkte im Backend, um sie so schneller auffinden zu können.


    Bei der aktuellen Version des Add-on gibt es unter /affiliate-toolkit/Produktkategorie keine Möglichkeit mehr, direkt Produkte einer der Kategorien zu listen.

    Es ist auch nicht möglich (was logisch wäre), in der Produktübersicht mittels dem oberen Filter-Menü nach Kategorien zu sortieren.


    Daher mein Wunsch: Bitte baut (wieder) eine leicht zugängliche Funktion zum Filtern der Produkte nach Kategorien ein :)

    Hallo, ich habe das Add-on für billiger.de derzeit laufen. Als Kleinunternehmer bekomme ich derzeit am Ende pro Klick ca. 15 Cent raus. Es wird also direkt nach Klick vergütet und man erhält jeden Morgen auch einen Klick-Report vom Vortag.

    Die Besucher auf der Website sehen jedoch nicht, dass hier billiger.de im Hintergrund als Vermittler agiert (höchstens an der URL). Denn man wird ja gleich zu dem jeweiligen Shop weiter geleitet. Deren Logos blende ich auch ein.


    Ich nutze billiger.de für Produkte, bei denen zwar geklickt wird aber kaum Käufe zu Stande kommen. Das lohnt sich für mich dann im Vergleich zu Amazon oder gar zu Awin oder Adcell (was bei mir gar nicht funktioniert).


    Für die Anmeldung beim dem Partnerprogramm bedarf es einem persönlichen E-Mail-Wechsel mit solute (die das Partnerprogramm betreiben).

    Gut, jetzt bin ich auch selber drauf gekommen (ist gar nicht so einfach).


    Bitte korrigiert mich jemand, wenn ich falsch liege: Ich habe noch das Plugin, allgemein als "V.2" bezeichnet. Ein Update auf das aktuelle System "V.3" ist recht einfach möglich: https://www.affiliate-toolkit.…8-9-auf-v3-0-0-migrieren/

    Diese Anleitung hatte ich vorher nicht gesehen.

    Bei einer Testumgebung funktioniert das Update auch. Alle Shortcodes, Produkte und Listen sind weiterhin vorhanden und funktionell.


    Es gibt ein Basis-Plugin, erweiterbar mittels Addons.


    Billiger.de bzw. das Partnerprogramm vergütet nach Klicks. Derzeit läuft noch meine Anmeldung beim Anbieter des Partnerprogramms.

    Ebay wird schon gehen. Ansonsten melde ich mich noch mal.

    Hallo Mitstreiter, hallo Christof,


    ich bin langjähriger und sehr zufriedener Nutzer des Affiliate Toolkit. Auf meinen Projekten läuft noch eine alte "Bezahl-Version" – affiliate-toolkit Version 2.8.8.

    Als ich dieses Addon kaufte (bzw. einige Updates), gab es dieses und das "Affiliate Toolkit free". Jetzt möchte ich ein Update machen und habe Fragen:


    1. Habe ich es richtig verstanden, dass es jetzt nur ein einziges, reguläres, kostenloses Affilliate-Toolkit-Plugin gibt PLUS Addons, die man separat hinzu kaufen bzw. einbinden kann?
    2. Wie gehe ich bei einem Update vor? Brauche ich einfach nur mein altes Toolkit-Plugin deaktivieren, das neue installieren und aktivieren?
      Insbesondere: Was passiert dann mit meinen bereits vorhandenen Shortcodes in den Artikeln für Produkte und Listen? Was passiert mit den bereits angelegten Produkten und Listen?
      Wird dies dann einfach übernommen oder muss ich alles neu anlegen bzw. muss ich meine Shortcodes editieren? Das wäre ein echter Aufwand.
    3. Ich interessiere mich insbesondere für Billiger.de sowie für das Ebay-Partner-Net (EPN):
      Ist das Billiger.de-Addon lediglich dazu da, den günstigsten Preis für ein Produkt anzuzeigen oder kann ich damit auch direkt über Billiger.de Geld verdienen, ohne bei den "Endshops" registriert zu sein?
      Zu Ebay (was bei mir bereits läuft): Mein bisheriges, altes Affiliate-Toolkit-Addon hat Ebay ja ab Werk integriert und nutzt noch eine alte Ebay-Partner-Schnittstelle (ich erhielt eine Mail vom EPN-Support). Nutzt das aktuelle Ebay-Addon bereits die neue Schnittstelle? Gibt es hier Einschränkungen zur bisherigen Schnittstelle (Mir ist wichtig: Erstellen von Listen nach Suchbegriff, Ausgabe nur Festpreis-Angebote, Bild, Preis abrufen)

    Ich wäre glücklich, wenn man meine Fragen hier beantworten kann. Ich finde das Toolkit klasse und würde es gerne (in einer neuen Version) weiter nutzen.


    Alles Gute


    Thomas

    Hallo zusammen, ich suche die Variable für meine Blade-Vorlage für das Textfeld "Kaufen bei -Text". Den Inhalt dieser Variable kann man in der Konfiguration des jeweiligen Shops bestimmen. Z. B.: "Festpreis bei Ebay". In einem anderen Shop wäre die Angabe "Festpreis" überflüssig. Daher würde ich dies gerne variieren.


    Bei den alten Templates hieß diese Variable "%linktext%". Gibt es so etwas auch für die Blade-Vorlagen? Kann jemand helfen?


    Gruß


    Thomas

    Hallo zusammen. Ich möchte mich an dieses Thema ran hängen, um nicht ein neues aufmachen zu müssen.

    Ich möchte ebenfalls zusätzliche Produktbilder einbinden, aber nicht alle. Ich erstelle mir meine Vorlagen selber. Im Blade-Vorlageneditor kann ich einfach alle zusätzlichen Bilder hinzu fügen:

    Code
    @foreach($formatter->get_images($product, true) as $image)
    <img class="atk-kleines-zusatzbild" src="{!!$formatter->get_image_mediumimageurl($product, $image)!!}" alt="weiteres Produktbild" />
    @endforeach

    Dies fügt alle weiteren Bilder des Produktes hinzu. Bei mir geht es um den Amazon-Shop.

    Wie könnte ich die Anzahl dieser Grafiken beschränken?


    Hat jemand einen kleinen Hinweis für mich (bin Laie, was Code anbelangt, kann nur einfügen bzw. angleichen)? Ich hatte es bisher via CSS versucht (nth child), aber das macht Probleme mit dem Lazy-Loading und ist nicht die saubere Art.


    Thomas

    Hallo, kann ich noch in den Genuss der 70% Preisreduzierung kommen, wenn ich meine derzeit noch aktive Lizenz, wie jedes Jahr, verlängern möchte, die entsprechende Seite jedoch "We are Coming Soon" ausgibt? Oder fällt dies dieses Jahr für mich aus? :(


    Gruß


    Thomas

    Hallo, das Ebay-Partnerprogramm nervt seit einiger Zeit wieder mit Aufforderungen, die ich nicht verstehe.


    Offenbar wird mein Api-Zugang gelöscht. Den Grund verstehe ich nicht so recht.


    Folgendes müsste ich tun:

    Quote

    Actions to be taken:

    • Implement your marketplace deletion/closure notification webhook to receive deletion/account closure notifications
    • Subscribe to marketplace account deletion/closure notifications and test your notification endpoint via the Developer Portal
    • Process the marketplace account deletion/closure requests and take necessary action
    • Respond to eBay HTTP status OK acknowledgement

    Kann mir dies jemand auf einfach übersetzen? Ich finde diese Ebay-Geschichte sehr verwirrend.


    Thomas

    Hallo, auch ich hatte diese Mails von Ebay bekommen und danke für dieses Thema. Ich habe von der Sache leider keine Ahnung und freue mich, dass ich den Zugang mit ATK überhaupt hinbekommen habe. Ich selbst muss jetzt also nichts weiter machen als das ATK auf eine neue Version, wenn verfügbar, zu updaten?


    Nebenbei: Dieses Ebay Partnerprogramm ist schon ziemlich nervend, wenn man sich das von Amazon im Vergleich betrachtet, wo alles wesentlich einfacher ist. Ich blogge viel über alte Technik und da ist eben Ebay ideal, was eine Monetarisierung anbelangt.


    Thomas