Posts by FrankF

    Wenn ich die csv importiere, macht er das sauber und die Podukte sind in der DB.

    Der Import an sich kann es also nicht sein.

    Ich glaube wenn er später die csv Produkte den existierenden Produkten auf der Seite zuordnen will, entsteht das Problem.

    Also nicht der csv-Import an sich. Er über schreibt dann (wie oben im Screenshot) alles vorher sauber importierten Artikel mit immer den gleichen Daten.

    So, habe die DB von MariaDb 5.5 auf MariaDB 10.2 umgestellt.

    Erst ab Version 5.6 kann man die Tabellen auf innoDB umstellen.

    innoDB geht etwas anders mit table-Locks um.

    Hat aber ichts gebracht.

    Läuft immer noch in Schleife.


    Also jetzt hab ich wirklich alles rund um das Script ausgetauscht, was man austauschen kann.

    Wie geht's jetzt weiter ?


    Gruß, Frank


    Das ist auch sehr vertrauenserweckend ....

    So sehen die EANs aus, wenn das CSV-UpdateScript gelaufen ist ....

    Hi Christoph,


    ich hab 3 Seiten. 2 laufen nicht. Gleicher Fehler mit der Schleife.

    Bei der 3. tritt das Phänomen nicht zu Tage. Diese hat aber auch nur 10 Produkte und keine Listen oder Ähnliches.

    Nur 1 Produkt wird hier mit "weitere Preise" versorgt. Und ja - das funktioniert.

    Weiß daher nicht, wie belastbar diese Aussage ist.


    Sorry wenn ich nochmal nachfragen muß. Was brauchst Du ? Den Begriff "Isolationslevel" bekomme ich jetzt nicht in den Zusammenhang mit irgendeiner Datei, die ich Dir schicken kann.


    Mir ist noch eine Beseonderheit eingefallen. Die beiden Seiten mit der Endlosschleife habe ich vom alten Hoster mit "Duplicator" auf den neuen Server umgezogen. Bestehen hier irgendwelche Zusammenhänge ? Wobei ALLES auf der Seite funktioniert, bis auf das automatische Update von Affiliate-Toolkit.


    LG Frank

    Quote

    1) okay. "geht nicht" ist zur Kenntnis genommen. Was auch immer nicht geht.

    2) Wie gesagt, ich brauch da Beispiele - was auch immer bei dir in der Endlosschleife läuft

    3) Wie gesagt, ich fordere nicht mehr die Beschreibung an - was die Api dann liefert kann ich schwer steuern..

    4) ja, korrekt. Ist wohl durchgerutscht.

    1) Geht icht bedeutet, dass es nicht normal sein kann, daß die ganze Kiste für die Zeit während des Updates steht und ich einen 503 bekomme.
    ok. Wenn amazon nur einen Request / Sek. zuläßt dauert das halt. Kann ja auch gerne im Hintergrund rumorgeln, aber wenn dann die Seite tot ist, kommt das nicht so gut. Ich habe den php Request-TimeOut schon auf 6000s stehen und 512M spendiert. Wenn das nicht reicht ...


    2) In welcher Form ? log File ? Zugang schick ich Dir auch gerne. Dann kannst du den Spass mal selber durchtesten (wenn Du so freundlich wärst ...). Wohin ? email?


    3) Ja, wie ich im anderen Post geschrieben habe: Noch die Details raus und alles gut.


    4) Kann ja passieren ...

    Ja klar hab ich die aktuelle Version. Ich war glaub ich heute morgen um 6 der Erste der sie installiert hat. 8o

    Zeile weiß ich jetzt nicht. Schau in die atkp_shop_provider_ebay.php und such nach $request->IncludeSelector = 'ItemSpecifics.

    Dort hast du an 2 Stellen die Description entfernt.

    Damit der elend lange HTML Beschreibungskram aber nicht mehr kommt, mußt du auch noch die Details entfernen.

    Bei mir sieht es jtzt so aus und alles ist gut:

    $request->IncludeSelector = 'ItemSpecifics,Details,Description';


    Wo soll ich mir denn jetzt die Dollar-Einstellung eingefangen haben ?

    Das kann ich im Backend doch gar nicht konfigurieren, oder ?


    Nur schon mal vorab: Die Dollars kamen auch schon BEVOR ich die Details entfernt habe.

    Daran liegt es also nicht...

    Also, unter API V5 machen diese Abfragen Probleme.

    Sie laufen wahrscheinlich in einen timeout.


    2020-03-05 12:53:29 - DEBUG --> shopid: 147 (Amazon - 1/6), key: TITLE, products found: 91

    Über 10 Minuten für 91 Artikel !


    Ausserdem alle Listen, die nicht "manuell" sind, also alles was z.B. auf einem Schlüsselwort basiert.



    Was schnell geht, wenn eine ASIN genutzt wird:

    2020-03-05 12:51:58 - DEBUG --> shopid: 147 (Amazon - 1/6), key: ASIN, products found: 100

    Unter 2 Minuten für 100 Artikel !


    Alle Abfragen funktionieren unter der API V4 sehr schnell.

    Aber da gehen ja morgen die Lampen aus ...


    Ich habe mal einen diff auf Version 2.6.4 und 2.6.5 gemacht.

    Alles soweit plausibel.

    Ich frag mich nur, wie die Änderungen in der atkp_shop_provider_amazon.php dieses Problem beheben sollen.

    Aber das ist wohl als "Endverbraucher" auch nicht meine Baustelle ...


    Alles in Allem hat das Update 2.6.5 bei mir nichts gebracht.


    - V5 geht nach wie vor nicht

    - csv Dateien werden immernoch endlos in Schleife durchgefräst

    - ebay liefert immernoch die komplette Beschreibung mit (habe aber schon geschrieben, wie das zu lösen ist. Siehe im anderen Post.)

    - weitere Angebote im Produkt: Löschen geht immernoch nicht


    Ach ja. Nachtrag:

    - ebay Preise sind neuerdings in US Dollar. Was wahrscheinlich die Ursache dafür ist, daß sie im Produkt mit 00.00 € aufgeführt sind.