Posts by Christof

    Hi Alan,

    sorry for my late answer.


    1) This is possible. The price search is not "live". It's cached and refreshed in the background.


    You can use the ean of a product for a automatic price comparision, but you can also define the offers manual.


    2) There is a feature "list" available. For this you can define a keyword. The parameters are depending on the api you use. For amazon and ebay you can filter the price. Most of the other apis only support keywords.


    3) The price is not "locked". It's always the current price - 70%.


    Best Regards,

    Christof

    Wie würde ich analog dazu im Toolkit verfahren? Pro Amazon ID einen eigenen Amazon Shop anlegen?

    Entweder du legst pro Tracking-ID einen Amazon-Shop an oder du gibst beim Shortcode direkt die Tracking-ID mit (was wsl. einfacher ist). Also Template ist keines notwendig.


    Code
    1. [atkp_product tracking_id='<affiliate-id>']Dein Inhalt[/atkp_product]


    LG Christof

    d.h. wenn ich die Einstellung Einstellungen > Anzeige Einstellungen > Preisvergleich-Sortierung auf "Preis + Versandkosten" setze, dann liefert die Funktion $formatter->get_minoffer($product, true)das Angebot mit dem kleinsten Preis unter Berücksichtigung der Versandkosten?

    Ja, wobei du hier ein Objekt und nicht direkt den Preis zurück bekommst. Du müsstest das dann noch mal extra formtieren.


    Code
    1. {{$formatter->get_offer_price($minoffer, $translator->get_price())}}
    2. bzw.
    3. $minoffer->pricefloat + $minoffer->shippingfloat

    LG Christof

    1. Was bewirkt die Option "Lokale Datei statt Stream" benutzen und ist es sinnvoll diese zu Verwenden? In meinem Fall geht um AWIN, wo ich die Shops per CSVApi eingebunden habe

    Die Option kopiert die Datei zwischenzeitlich auf den Server und lädt von dort die Daten rein. Anstatt sie Als Stream direkt vom Anbieter zu laden. Braucht halt etwas speicherplatz wegen Cache-Datei, sollte aber performanter sein.



    2. Ist die Einbidnung der Awin Shops per CSV Api überhaupt korrekt oder sollte man "AWIN CSV APi" nutzen?

    Grundsätzlich kannst du auch CSV nutzen. AWIN CSV ist im Grunde nur "drüber" gestulpt und erleichtert besonders bei mehr Shops die Verwaltung weil die Subshops direkt angelegt werden und man nicht jeden Shop als CSV-Feed anlegen und konfigurieren muss.




    3. Ich habe derzeit das Problem, dass die weiteren Angebote nicht aktuelle gehalten werden. Oft ist das Update ewig her, oder sehr oft steht es gefühlt für immer auf "Für Preisupdate markiert".

    Ich nutze den externen Cronjob (Serverseitig 5 Minuten). Kann es an zu kurzer Cache-Zeit (1 Stunde) liegen? Hatte gehofft mir damit den Disclaimer bei amazon sparen zu können

    1 Stunde bei Preisvergleich ist schon recht kurz. 1 Tag wäre besser.


    Disclaimer würde ich immer anzeigen.

    Es braucht nur ein Problem geben beim Update, Cache, etc. und du schaust mal nicht drauf... zack Partnerschaft weg :-)


    LG Christof

    I'm tech-savvy and I tried everything that might have solved the issue, but nothing works. Anyone any idea? Maybe an update of the Affiliate Toolkit is already in progress to solve this?

    Hi Chris,

    Belboon has removed there API (they are planing a relaunch). For now you can only use new csv feeds.


    You can find a feed generator in your belboon backend. You must replace your ID from the feed generator with your magic key.

    Afterwards you can create a CSV-Shop in affiliate toolkit and configure the columns.


    BR Christof

    Habe über deinen Footer gerade gesehen, dass es ein Ticketsystem gibt. Soll ich dort ein Ticket eröffnen?


    LG Lavandisca

    Ja, mach mal ein Ticket auf und schick mir am besten gleich einen Zugang dazu. Normalerweise sollte die Checkbox da sein sobald WooCommerce aktiviert ist.


    LG Christof

    Hallo,

    ich habe auf mehreren Webseiten wie zum Beispiel https://www.messer-top20.info/ das Problem, dass die Selectfelder im Suchfilter nicht richtig angezeigt werden. Im Wp-Admin allerdings nicht, da ist alles iO! Ich nutze aber kein Caching Plugin oder Minimizer, deshalb verstehe ich das nicht. Jemand eine Ahnung, was da schiefläuft?

    Hallo,

    hatte dir ja bereits im Ticket geantwortet das du jQuery früher laden musst. Offenbar wird es erst am Ende nach dem Script von AT geladen. Man sieht es hier:


    LG Christof

    Hallo Andreas,

    leg mal testweise einen neuen Shop an und konfiguriere diesen wie auf dem Screenshot. Es kann sein, das bei deinem Test evtl. ein Cache-File angelegt wurde auf welches noch zugegriffen wird. Sonst schick gerne mal deine CSV-URL per PN und ich schau bei mir mal.


    LG Christof

    hat jemand eine Info, wie ich einen Suspended eBay Developer Account wieder fit bekomme?
    Ich hab eBay vor 4 Jahren mal genutzt, will jetzt wieder ein paar Projekte damit machen, bekomme aber vom Support keine Antwort und weiß gerade nicht weiter.

    Eventuell einen neuen Account anlegen? :-)

    Leider kann ich dir nicht wirklich weiterhelfen aber vielleicht weiß jemand anders mehr dazu.


    LG Christof

    Ich bin ebenfalls dabei, an Daten von Belboon zu kommen. Da die Seite sich komplett geändert hat, stimmt natürlich die affiliate-toolkit Dokumentation nicht mehr. Ein Webservices Passwort finde ich auf deren Seite nicht. Eine CSV Datei von dem Advertiser auch nicht.


    Was könnte ich tun?

    Bei Belboon kannst du aktuell leider nur mehr mit Feeds arbeiten. Sie haben zwar etwas in Planung aber das wird eine Weile dauern (ungefähr wie bei AWIN) :-)



    LG Christof

    Muss ich vielleicht hier noch etwas anpassen, damit das funktioniert?

    Ja, die Logik im Blade ist da ein wenig anders. Da musst du die Funktion entsprechend direkt aufrufen.


    Also die Funktion atkp_modify_placeholders_callback( $placeholders ) aufrufen und die richtigen Platzhalter mitgeben.

    Am besten du kopierst die Funktion und machst aus dem "$placeholders" einzelene Parameter welche du aus der blade Engine mitgibst. Also z.b. aus $placeholders['maxprice'] wird dann $maxprice.


    LG Christof