Posts by Christof

    Wir haben uns dazu entschlossen eine Aktion im Sommer durchzuführen. Eigentlich war das gar nicht geplant.




    Warum eine Aktion?

    Weil durch das letzte Update der kostenlosen Version (auf v3) germerkt haben, das viele Kunden nicht die Umsteigeraktion im November genutzt haben.
    Wir möchten jetzt jedem noch die Chance bieten, möglichst günstig ein Lizenzupgrade abzustauben.

    Bis zum 10.07.2022 23:59 sparst du mit dem Code ⛅️ SUMMER22 ⛅️ 40% auf alle Lizenzen, egal ob Neukauf, Upgrade, Erweiterung oder Renewal.

    Hier einlösen: https://www.affiliate-toolkit.com/


    BTW: Wir haben übrigens dazugelernt!

    - Der Rabattcode wird jetzt sofort im Warenkorb abgezogen ohne das ihr etwas eingeben müsst

    - Es gibt eine Zwischensumme damit ihr sofort den Netto-Preis seht

    - Wir haben die alten Pakete für ein Upgrade freigeschaltet ohne das ihr uns vorher kontaktieren müsst.

    Habs endlich herausgefunden. Hier die Lösung für andere, dann bleiben euch 8 Stunden erspart.

    In den Shop Einstellungen war bei der nicht funktionierenden Seite "Format vom Händler verwenden" eingestellt.

    Wenn man das auf € umstellt gehts.

    Danke, ich werde das mal reprodizieren bei mir und dann fixen..



    2. Preisinformationen laufend aktualisieren

    Ist dieser Haken aktiv, werden die Preisfelder laufend aktualisiert. Möchtest du die Werte manuell übersteuern, musst du diesen Haken entfernen.

    Das System in v3 ist jetzt anders.


    Früher hast du den Haken gesetzet und dann wurden die Informationen überschrieben oder nicht.


    Jetzt lädt er alle Angebote aus den Shops und wenn du diese in den Feldern überschreibst, werden diese fixen genommen. Sonst die automatischen.


    Also im Grunde musst du nur schauen das die Preisfelder leer sind.. dann werden diese aktuellen Angebote genommen.

    Der sale price von Amazon ganz oben (direkt neben dem Produktbild im Screenshot) ist der richtige und nicht der Listenpreis oder Verkaufspreis.

    Die Felder unten überschreiben den Preis oben. Lösch die bitte mal einfach raus. Dann wird der von oben genutzt.



    Warum wird überhaupt der leere baseprice gegriffen in der Bestseller Ansicht?

    Genau das wollte ich mir ja auch ansehen, weil das funktioniert bei mir..


    VG Christof

    Löschen diese sich dann mit der Zeit von selbst oder wenn nicht, kann man diese irgendwie filtern? So, dass einen nur Produkte angezeigt werden, die weder auf Seiten noch in Beiträgen auftauchen?

    Leider ist das nicht so einfach. Die Produkte werden über die Listen nur angelegt. Es gibt aber keien Verknüpfung das man diese gesammelt löschen kann.


    Man kann nur überlegen dafür eine Möglichkeit zu schaffen um solche Produkte zu finden.


    VG Christof

    Das Problem hatte ich auch: wie auch beim letzten Update löscht sich anscheinend das Plugin beim Update selbst. Guck mal per FTP nach ob das Base Plugin noch da ist - ich wette nicht. Ich hatte (inaktiv) noch das Starter Plugin installiert, darauf fällt es dann wohl zurück. Dieses hat wohl Amazon integriert > daraus resultiert die Fehlermeldung. Lad also einfach die 3.2.2 manuell per FTP hoch.

    Korrekt, entweder das Starter-Plugin war aktiv .. dann ist es danach ebenfalls deaktiviert oder irgendeine Extension ist veraltet und dadurch wird das Plugin deaktiviert. Also auch vor dem aktivieren umbedingt prüfen ob die Erweiterungen aktuell sind.


    VG Christof

    You are using affiliate-toolkit from the WordPress directory. Please uninstall the Amazon extension. It's already included in the main plugin.


    Hatte das Plugin damals hier aus dem Account heruntergeladen..

    Ja, korrekt. Weil aber WP beschlossen hat "affiliate-toolkit" mit "affiliate-toolkit-starter" zu überschreiben hast du jetzt die Version aus dem WP Directory. Das macht aber keinen Unterschied. Beide Version sind gleich außer das die aus dem Directory auch noch das Amazon Plugin inkludiert hat.


    Bitte prüfe aber auch ob eh alle Erweiterungen ebenfalls aktuell sind.



    Du musst deine Produkte auf die neueste Version (v2 zu v3) migrieren. Bitte klicke hier , um jetzt zu migrieren. Bitte erstelle ein Backup, bevor du migrierst.


    ich bin schon längst auf v3^^

    Da es viele leider nicht geschafft haben, diesen "Migrations"-Button zu drücken, haben wir nun noch eine zusätzliche Abfrage drin mit dieser Warnung. Diese geht erst weg wenn du es gedrückt hast. Also einfach drücken und das Thema ist durch :)

    Im Forum habe ich kein vergleichbares Problem gefunden. Hast Du eine Idee, woran das liegen könnte bzw. welche Informationen benötigst Du von mir bzw. wo muss ich nachschauen, um mir selbst zu helfen?

    Hallo Benedikt,

    wenn du das Plugin erst vor kurzem aktualisiert hast, dauert es ein wenig bis die Produkte wieder da sind. Du kannst serverseitig einen cronjob einrichten .. dann gehts schneller oder du wartest ab.


    VG Christof

    Ich möchte jetzt auch noch kurz erklären warum es zu diesen Problemen gekommen ist.


    WordPress lädt die Plugins in dieser Reihenfolge:

    1) mu-plugins Ordner (für euch nicht sichtbar)

    2) Netzwerkweit aktiv

    3) Plugins alphabetisch sortiert (A-Z)


    Seit Version 3.0 wird alles in Erweiterungen angeboten. Da hier Punkt 3 bei den meisten zutrifft, wird dann in dieser Reihenfolge geladen:

    1) affiliate-toolkit

    2) affiliate-toolkit-amazon

    3) affiliate-toolkit-ebay


    Also war es bisher so, dass es immer in der richtigen Reihenfolge geladen wurde.


    Mit dem Update das Starter Plugins am Freitag hat WordPress plötzlich gemeint, affiliate-toolkit und affiliate-toolkit-starter ist das selbe Plugin und hat das Premium Plugin mit der Version aus dem Directory überspielt.


    Jetzt war die Reihenfolge der Plugins allerdings diese:

    1) affiliate-toolkit-amazon

    2) affiliate-toolkit-ebay

    3) affiliate-toolkit-starter


    Das hat dann dazu geführt, das Amazon geladen wurde und plötzlich Code-Teile gefehlt haben, welche bereits geladen sein sollten. Dadurch kam es zu diesen Fehlermeldungen.


    Ich muss leider zugeben, das es hier einen Fehler im Design der Erweiterung gab. Wir hatten damals nicht auf die Starter-Version gedacht. Es sollte außerdem egal sein, in welcher Reihenfolge die Plugins geladen werden. Das haben wir mit den Updates von gestern auch behoben. Deshalb muss auch jede Erweiterung aktualisiert werden.


    Warum WP beschlossen hatte das Plugin "affiliate-toolkit" mit dem "affiliate-toolkit-starter" zu überschreiben ist noch ein Rätsel :)


    Wir möchten uns deshalb bei allen für die entstandenen Probleme entschuldigen. Da sind wohl zwei Dinge aufeinandergetroffen welche wir nicht bedacht hatten.


    Viele Größe,

    Christof