Google Ads Anzeige abgelehnt wegen unerwünschter oder schädlicher Software

  • Hallo miteinander,


    ich wollte eine YouTube Anzeige für ein digitales Produkt von Digistore24 starten.

    Vom Vendor habe ich ein tolles Video bekommen und wollte meine eventuelle Leads auf die Verkaufsseite vom Vendor steuern. Die Anzeige wurde aufgrund unerwünschter und schädlicher Software abgelehnt.


    Ich weiß, dass eine direkte Weiterleitung auf einen Digistore24-Link nicht erlaubt ist. Deswegen habe ich den Link mit tinyurl kokvertiert. Es hat aber trotzdem nicht funktioniert. Ich habe mit dem Support von Google gechattet und der Mitarbeiter dort meinte es funktioniert nur mit Weiterleitung auf eine Landing-Page. Er kannte sich aber nicht gut aus und war nicht 100 % sicher.;(


    Hat einer von euch Erfahrung damit? Ich kann den Link mit anderen Programmen shorten. Wird das funktionieren?


    Ansonsten habe ich eine passende Domain und kann eine Landing-page erstellen, aber ich weiß es nicht wie kann ich die Verkaufsseite auf meine Webseite einbauen. Der Digistore-Link (https://www.digistore24.com/redir/Produkt-ID/AFFILIATE) beinhaltet Video, Buttons und Text. Ich kann einen Button platzieren, der auf die Seite führt, aber das ist ziemlich doof, weil der Lead zuerst sich das erste Video anschaut, dann klickt "Mehr dazu", dann wird auf eine Seite geführt, wo es wieder einen Button steht.


    Ich werde mich freuen, wenn einer von euch die Lösung kennt.


    Viele Grüße


    Stabo

  • Hat einer von euch Erfahrung damit? Ich kann den Link mit anderen Programmen shorten. Wird das funktionieren?


    Ansonsten habe ich eine passende Domain und kann eine Landing-page erstellen, aber ich weiß es nicht wie kann ich die Verkaufsseite auf meine Webseite einbauen. Der Digistore-Link (https://www.digistore24.com/redir/Produkt-ID/AFFILIATE) beinhaltet Video, Buttons und Text. Ich kann einen Button platzieren, der auf die Seite führt, aber das ist ziemlich doof, weil der Lead zuerst sich das erste Video anschaut, dann klickt "Mehr dazu", dann wird auf eine Seite geführt, wo es wieder einen Button steht.

    Am besten eigene Landingpage erstellen und dann auf die vom Vendor weiterleiten. Dann kannst du ggf. auch noch selbst tracken wie viel bei dir ankommt und ggf. retargeting Werbung setzen :-)


    Ich bewerbe zwar heute immer nur meine eigenen Projekte aber aus ein paar früheren Tests kann ich sagen das das direkte weiterleiten meistens (früher oder später) blockiert wird.


    LG Christof

  • Am besten eigene Landingpage erstellen und dann auf die vom Vendor weiterleiten. Dann kannst du ggf. auch noch selbst tracken wie viel bei dir ankommt und ggf. retargeting Werbung setzen :-)


    Ich bewerbe zwar heute immer nur meine eigenen Projekte aber aus ein paar früheren Tests kann ich sagen das das direkte weiterleiten meistens (früher oder später) blockiert wird.


    LG Christof

    Hallo Christof,


    danke dir für die Antwort. Ich habe eine Landing-Page bereits erstellt aber die nutze ich lediglich für Instagram. Ich muss mir was überlegen.... Bis vor vier Monaten konnte man unproblematisch auf einen gecloakten Link weiterleiten. Es wurde erst vor kurzem geändert.

    🙏

    LG

    Stabo

  • Post by pepeto5 ().

    This post was deleted by Christof ().