Amazon API - Error! TooManyRequests - HTTP Status 500

  • Hallo,


    ich hatte zuletzt schon mal so ein Problem, konnte dafür aber eine Lösung finden. Diesmal habe ich aber diese Lösung bereits verwendet und es funktioniert nicht.


    Ich hatte bereits ein Script auf meiner Seite, welches bisher funktioniert hat und 10 Amazon Produkte eingebunden hat. In der Chrome WebDev Console sehe ich die Meldung

    Quote

    GET https://www....com/de/php/amazon-api-items.php?apPartnerId=meineid-21&apIds%5B%5D=... 500

    Könnte ein temporäres Problem sein?! Aber es funktioniert schon seit gestern nicht.


    Die API ist weiterhin aktiv (da ich diesen Monat nichts verkauft habe und die API ja wieder entzogen werden kann glaube ich, wenn man nicht genug verkauft. Stimmt das?)


    In Scratchpad erhalte ich die Fehlermeldung

    Quote

    Error! TooManyRequests

    The request was denied due to request throttling. Please verify the number of requests made per second to the Amazon Product Advertising API.


    Zudem werden auf einer anderen Seite von mir, wo ich das affiliate-toolkit Wordpressplugin nutze, alle Produkte angezeigt. Cache hatte ich auch gelöscht, um das zu testen.


    Daher bin ich gerade etwas ratlos. Weiß jemand, wo das Problem liegen könnte?


    Gruß

    René

  • Daher bin ich gerade etwas ratlos. Weiß jemand, wo das Problem liegen könnte?

    Wenn du die letzten 30 Tage nichts verkauft hast, wir der Zugriff deiner API wieder eingeschränkt. Der APi-Zugriff bleibt aktiv aber man kommt die von dir zitierte Fehlermeldung.


    Du kannst alternativ mal den SiteStripe modus aktivieren. Dann wird der Preis (via ASIN) anders ausgelesen (im Fehlerfall).


    lg Christof

  • Danke für die Infos. Also kann ich alles was ich auf Basis der Amazon API erstellt habe, u.a. auch mit dem affiliate-toolkit Plugin jetzt nicht mehr nutzen, nur weil ich 30 Tage nichts verkauft habe? Das ist wirklich frustrierend und verstehe amazon da nicht.


    Gibt es da einen Trick, wie einen Kumpel etwas bestellen und dann wieder zurück schicken lassen oder ähnliches? Damit die API nicht eingeschränkt wird?


    Wie meinst du das mit SiteStripe Modus aktivieren? Ich kenne das nur so, dass ich dann manuell die Links kopieren kann.


    Gruß

    René

  • Gibt es da einen Trick, wie einen Kumpel etwas bestellen und dann wieder zurück schicken lassen oder ähnliches? Damit die API nicht eingeschränkt wird?

    Ich glaube das checkt Amazon dann sehr schnell und ist hlat nicht sehr langfristig.



    Wie meinst du das mit SiteStripe Modus aktivieren? Ich kenne das nur so, dass ich dann manuell die Links kopieren kann.

    Wenn du die Produkte mit ASIN angelegt hast, kannst du unter Affiliate-toolkit -> Amazon -> SiteStripeModus aktivieren. Dann wird der Preis/Bilder regelmäßig aktualisiert. Es gibt halt keine Produktdaten aber zumindest funktioniert der Rest.


    lg Christof

  • Wenn du die Produkte mit ASIN angelegt hast, kannst du unter Affiliate-toolkit -> Amazon -> SiteStripeModus aktivieren. Dann wird der Preis/Bilder regelmäßig aktualisiert. Es gibt halt keine Produktdaten aber zumindest funktioniert der Rest.

    Danke, funktioniert prima :-)