Request error: Error Message: InvalidParameterValue: The ItemId B006FL74K2 provided in the request is invalid.

  • Hallo Community, Moin Christof!


    Ich wollte erst mal abwarten, ob sich die Kinderkrankheiten seit der Umstellung auf API V5 nicht von selbst regeln.

    Leider nicht...

    Ich habe seid der Umstellung auf V5 folgendes Problem mit immer mehr Produkten! Seit letzdem Jahr ca.


    Der Fehler tritt bei der Aktualisierung über den Cronjob auf und ich bekomme in der E-Mail Zusammenfassung immer den gleichen Fehler bei immer mehr Artikeln ausgeworfen!

    Request error: Error Message: InvalidParameterValue: The ItemId B006FL74K2 provided in the request is invalid.

    Information zu meinen Einstellungen:


    - API Version steht auf Auto / Soll ich mal nur auf V5 stellen?

    - Warte x Sekunden vorm Request senden (v5): / Stand bisher auf 1 hab ich heute geändert auf 2

    - Site-Stripe Modus (beta): / ausgeschaltet

    - Scrape Sternebewertungen von der Webseite (nicht empfohlen) / Kein Haken

    - Lade Variationen (erfordert einen extra Request pro Produkt) / Kein Haken


    Siehe Anhang!


    Ist bestimmt nur eine Kleinigkeit, aber ich komm nicht drauf ;-)


    Wünsche allen noch einen tollen Tag und verbleibe in der Zwischenzeit

    Mit freundlichen Grüßen


    Bolle

  • Hallo Bolle,

    die EInstellungen passen alle. Die Fehlermeldung sagt im Grunde nur aus das diese ASIN auf Amazon nicht mehr existiert. Du musst also das Produkt auf Amazon suchen und die ASIN tauschen.


    Amazon wechselt das manchmal bzw. manchmal laufen Produkte auch aus.


    lg Christof

  • Hallo Christof, hallo Chris123!


    Ich sehe gerade, dass ich das nicht genau beschrieben habe!


    Bei mir ist das auch so wie bei Chris123, es werden immer mehr Produkte aber alle haben bei mir folgenden Inhalt!

    Request error: Error Message: InvalidParameterValue: The ItemId B006FL74K2 provided in the request is invalid


    Also alles verschiedene Produkte aber alle mit der B006FL74K2


    Zwischenfrage:

    Besteht nicht die möglichkeit, dass Verkäufer vielleicht ihren Warenbestand wieder auffüllen und die Nummer wieder in Betrieb geht?


    Das mit den request error kenne ich mit anderen Themes nicht. Da wird maximal Verkaufspreis ist leer ausgegeben!


    Schönes Wochenende euch..!


    Bolle


  • Hallo Bolle,

    mir ist die gleiche ID bisher noch gar nicht aufgefallen. Bekommst du den Fehler auch wenn du es per Hand manuell aktualisierst?

    Ich wüsste momentan nicht woher diese ID kommen sollte.


    Zwischenfrage:


    Besteht nicht die möglichkeit, dass Verkäufer vielleicht ihren Warenbestand wieder auffüllen und die Nummer wieder in Betrieb geht?

    Nein, wenn sie bei Amazon aus der Listung genommen wird, dann bleiben sie draußen oder bekommen eine andere ID.


    lg Christof

  • Hallo Christof,

    die Produkte scheinen im Frontend richtig ausgespielt zu werden. Nur im Backend werden die Fehlercodes ausgegeben.

    Wenn ich die ID aktualisiere, kommt der gleiche Fehler. Im Screenshot siehst du, dass ich eine völlig andere ID eingeben und der Fehlercode eine andere ID benennt. (screenshot) Oder kann ich das noch irgendwo anders ändern?


    LG, Chris

  • Hast du die ASIN aus dem Fehler in deinen Produkten irgendwo drin?


    lg Christof

  • Hallo Christof,

    die Produkte scheinen im Frontend richtig ausgespielt zu werden. Nur im Backend werden die Fehlercodes ausgegeben.

    Wenn ich die ID aktualisiere, kommt der gleiche Fehler. Im Screenshot siehst du, dass ich eine völlig andere ID eingeben und der Fehlercode eine andere ID benennt. (screenshot) Oder kann ich das noch irgendwo anders ändern?


    LG, Chris

    Leider ist hier wieder mal die Amazon-API ein Problem. Man kann mehrere Produkt-IDs per Request rein schicken aber wenn einer von 5 z.b. Fehlerhaft ist, kommt gar kein Ergebnis zurück.. sondern nur das eine fehlerhafte.


    Das hat in der V4-Api besser funktioniert - ich hab das nun korrigiert und tritt mit dem nächsten Update nicht mehr auf.


    lg Christof

  • Wenn ich deine andere Nachricht richtig interpretiere, dann wird das Problem aber demnächst mit dem nächsten Update behoben?

    Korrekt - dafür werden halt mehr Requests abgeschickt.


    lg Christof