Keine automatische Produktaktualisierung bei amazon (v4 und v5 API)

  • Hi,


    also, bei mir ist es definitiv so:


    curl https://www.xxx.de/wp-content/…ffiliate-toolkit-cron.php -k

    Aktualisiert bei amazon bei mir gar nichts. Seit Wochen alte Preise.


    Umgebung:


    API V4 gewählt (V5 funktioniert sowieso nicht richtig...)

    Neuste Tool Version 2.6.4

    php 7.2


    Im debug steht nichts. Da sieht alles ok aus.

    In der Produktübersicht im Backend steht auch das aktuelle Aktualisierungsdatum.

    Die Preise sind aber uralt.



    Ich kann in dem EINZELNEN Produkt jedoch problemlos die Preise aktualisieren.

    ... aber das für jedes Produkt zu Fuß zu machen ist wohl nicht Sinn der Sache.

    Also kann es nicht grundsätzlich an der API, falschen Zugangsdaten oder sonst was liegen.


    Gruß, Frank

  • Hallo Frank,

    ich kann bestätigen das es sich aktuell um einen Bug handelt. Ich werde dazu morgen bzw. übermorgen ein Update veröffentlichen.


    lg Christof

  • Also, unter API V5 machen diese Abfragen Probleme.

    Sie laufen wahrscheinlich in einen timeout.


    2020-03-05 12:53:29 - DEBUG --> shopid: 147 (Amazon - 1/6), key: TITLE, products found: 91

    Über 10 Minuten für 91 Artikel !


    Ausserdem alle Listen, die nicht "manuell" sind, also alles was z.B. auf einem Schlüsselwort basiert.



    Was schnell geht, wenn eine ASIN genutzt wird:

    2020-03-05 12:51:58 - DEBUG --> shopid: 147 (Amazon - 1/6), key: ASIN, products found: 100

    Unter 2 Minuten für 100 Artikel !


    Alle Abfragen funktionieren unter der API V4 sehr schnell.

    Aber da gehen ja morgen die Lampen aus ...


    Ich habe mal einen diff auf Version 2.6.4 und 2.6.5 gemacht.

    Alles soweit plausibel.

    Ich frag mich nur, wie die Änderungen in der atkp_shop_provider_amazon.php dieses Problem beheben sollen.

    Aber das ist wohl als "Endverbraucher" auch nicht meine Baustelle ...


    Alles in Allem hat das Update 2.6.5 bei mir nichts gebracht.


    - V5 geht nach wie vor nicht

    - csv Dateien werden immernoch endlos in Schleife durchgefräst

    - ebay liefert immernoch die komplette Beschreibung mit (habe aber schon geschrieben, wie das zu lösen ist. Siehe im anderen Post.)

    - weitere Angebote im Produkt: Löschen geht immernoch nicht


    Ach ja. Nachtrag:

    - ebay Preise sind neuerdings in US Dollar. Was wahrscheinlich die Ursache dafür ist, daß sie im Produkt mit 00.00 € aufgeführt sind.

  • Ich frag mich nur, wie die Änderungen in der atkp_shop_provider_amazon.php dieses Problem beheben sollen.

    Wie meinst du das?



    2020-03-05 12:53:29 - DEBUG --> shopid: 147 (Amazon - 1/6), key: TITLE, products found: 91

    Über 10 Minuten für 91 Artikel !

    Ja, das ist bekannt. Das liegt daran das Amazon pro Sekunde nur einen Request möchte. Also je nachdem was du da bei dir konfiguriert hast, ist dann eine Wartezeit drin.

    Was schnell geht, wenn eine ASIN genutzt wird:

    2020-03-05 12:51:58 - DEBUG --> shopid: 147 (Amazon - 1/6), key: ASIN, products found: 100

    Unter 2 Minuten für 100 Artikel !


    Ja, weil hier die Amazon-Produkte zusammengefasst werden und die Requests damit minimiert werden. Das geht leider nur bei den ASINs.


    - V5 geht nach wie vor nicht

    - csv Dateien werden immernoch endlos in Schleife durchgefräst

    - ebay liefert immernoch die komplette Beschreibung mit (habe aber schon geschrieben, wie das zu lösen ist. Siehe im anderen Post.)

    - weitere Angebote im Produkt: Löschen geht immernoch nicht

    1) okay. "geht nicht" ist zur Kenntnis genommen. Was auch immer nicht geht.

    2) Wie gesagt, ich brauch da Beispiele - was auch immer bei dir in der Endlosschleife läuft

    3) Wie gesagt, ich fordere nicht mehr die Beschreibung an - was die Api dann liefert kann ich schwer steuern..

    4) ja, korrekt. Ist wohl durchgerutscht.



    Ach ja. Nachtrag:

    - ebay Preise sind neuerdings in US Dollar. Was wahrscheinlich die Ursache dafür ist, daß sie im Produkt mit 00.00 € aufgeführt sind.

    Nein, also bei mir sind das noch immer Europreise.. keine Ahnung was du hier für ein Land eingestellt hast.

  • Quote

    1) okay. "geht nicht" ist zur Kenntnis genommen. Was auch immer nicht geht.

    2) Wie gesagt, ich brauch da Beispiele - was auch immer bei dir in der Endlosschleife läuft

    3) Wie gesagt, ich fordere nicht mehr die Beschreibung an - was die Api dann liefert kann ich schwer steuern..

    4) ja, korrekt. Ist wohl durchgerutscht.

    1) Geht icht bedeutet, dass es nicht normal sein kann, daß die ganze Kiste für die Zeit während des Updates steht und ich einen 503 bekomme.
    ok. Wenn amazon nur einen Request / Sek. zuläßt dauert das halt. Kann ja auch gerne im Hintergrund rumorgeln, aber wenn dann die Seite tot ist, kommt das nicht so gut. Ich habe den php Request-TimeOut schon auf 6000s stehen und 512M spendiert. Wenn das nicht reicht ...


    2) In welcher Form ? log File ? Zugang schick ich Dir auch gerne. Dann kannst du den Spass mal selber durchtesten (wenn Du so freundlich wärst ...). Wohin ? email?


    3) Ja, wie ich im anderen Post geschrieben habe: Noch die Details raus und alles gut.


    4) Kann ja passieren ...

  • 1) Die Seite kann nicht sterben wenn das Ding im Hintergrund läuft. So viel macht das Ding auch nicht. Welche Wartezeit hast du den unter Shop konfiguriert?

    Ich hatte das übrigens schon mal bei einem Kunden, das beim Update die ganze Seite stand - das lag aber an der Datenbank-Konfiguration und nicht am Plugin.


    2) Zugang wäre am besten - Entweder per PN, oder an c.servit@servit.biz oder im Ticketsystem.


    lg Christof

  • Wartezeit 5 Sek. Hetzt gerade am testen mit 2 Sek.


    Gerade nochmal ein Update gestartet.

    Update läuft -> Seite tot. Also alles was mit php zu tun hat.

    Die Leute draussen bekommen Gott sei Dank die html-generierten Seite aus dem Cache.


    2) Schick ich Dir gleich.


    Danke & Gruß, Frank

  • Setz mal die Wartezeit auf 1 - sollte bei genug Sales auch reichen.