Fehlerquelle Produkte werden nicht mehr via Cron aktualisiert

  • Wenn sie etwas verschicken, dann kommt das per Mail und nicht mal ich bekomme alles. Ich bekomme das meist von anderen Kunden weitergeleitet.


    lg Christof

  • Kurzer Zwischenstand: Update auf die neue Plugin-Version: Crons neu angestoßen, laufen jetzt alle sauber durch (neue 5er Api). Alles wird aktualisiert. Ich setze mal (vorsichtig) ein Smiley :) Habe die neue Funktion "Warte x Sekunden vorm Request senden (v5)" auf "5" gesetzt. Weiß nicht, ob dies damit zu tun hat. Jedenfalls ging es so wieder. Jetzt schlafe ich mal eine Nacht drüber und schaue morgen früh wieder rein.

  • Also bei mir geht gar nichts mehr. Amazon Preise (V5 mit 5 sec Pause) werden nicht aktualisiert. Wenn ich die Aktualisierung im einzelnen Produkt anstoße, funktioniert es.


    Ich blick auch nicht mehr durch.

    In der Wordpress Crontab steht ein Wert affiliate_power_daily_event.

    Muß der Laufen ?

    Ich habe eigentlich eine crontab auf Systemebene gepflegt:

    curl https://www.ABC.com/wp-content…ffiliate-toolkit-cron.php -k


    Was greift denn jetzt hier oder was ist für was ?


    Und wozu ist der Cache ? Wenn der auf 1 Tag steht und ich aktualisiere alle 6h, bringt das überhaupt was ?

    Oder zieht er sich sowieso den Kram dann aus dem Cache ?


    Wenn ich im Browser ein

    https://www.ABC.com/wp-content…ffiliate-toolkit-cron.php

    ausführe und gleichzeig in das debug-Log gucke, zieht er sich in Schleife die ganze Zeit immer wieder die gleichen Produkte aus einer csv (AWIN) rein.

    Was soll das ?

    Der Server ist während dieser Zeit icht ansprechbar und Seiten bauen sich nicht auf.


    Sorry, kapier das ganze Konstrukt irgendwie nicht.


    Gruß, Frank

  • Hallo Frank,

    grundsätzlich mal die Frage wie du den Cronjob konfiguriert hast.


    Am besten ist, du nutzt den externen Cronjob und konfigurierst am Server das die URL alle 15 Minuten aufgerufen wird.


    Das Plugin sollte dann je nach Cacheintervall die Produkte abrufen und aktualisieren.


    lg Christof

  • Hi Christof,


    danke für deine schnelle Antwort.
    Verrat mir doch bitte, wie die richtigen Settings sind, für eine Aktualisierung der Preise 2x täglich.
    Vieleicht verstehe ich dann die Zusammenhänge.

    Derzeit habe ich alles bis auf Amazon disabled. Da mir das erstmal am wichtigsten ist.


    Heute war es so, daß die Produkte um 5 Uhr (siehe unten) zum Teil aktualisiert wurden.
    Die meisten jedoch nicht. Und es fehlen eine Menge Preise.


    Ich habe folgendes eingestellt:


    crontab -e (im OS)

    0 05 * * * curl https://www.ABC.com/wp-content…ffiliate-toolkit-cron.php -k
    (also jeden Morgen um 5 Uhr)


    Wordpress Cron



    Einstellung Toolkit






    Danke & Gruß,

    Frank

  • Bin ich der Einzige mit dem Problem ?

    Bei mir werden die Amazonpreise nicht aktualisiert.

    Lauter alte oder gar keine Preise.


    Eine Statusmail über aktualisierte Produkte erhalte ich auch nicht mehr.
    Alles nach dem Update von einer alten 2.5.x auf die neuste Version.


    Habe gestern extra mein veraltetes php 5.6 auf 7.2 upgedatet.
    Ohne Erfolg.


    Was soll ich machen ?

    Nochmal alles neu instalieren ?
    Mit den alten Preisen ist es jedenfalls gefährlich.

    Schalte Adwords-Werbung, die ich nun erst einmal gestoppt habe.


    Gruß, Frank


    Ergänzung:

    Es werden keine Listen aktualisiert.

    Ich habe 14 Listen angelegt.

    Alle terminieren mit der Fehlermeldung:


    Request Exception: [500] Se= rver error: `POST https://webservices.amazon.de/paapi5/searchitems` resulte= d in a `500 Internal Server Error` response: {"__type":"com.amazon.coral.= service#InternalFailure","message":"The request processing has failed due t= o some unknown er (truncated...)


    Vieleicht ist das das Problem...

    Die Produkte die bei mir veraltet sind, befinden sich in Listen ...

  • Hallo Frank,

    Habe gestern extra mein veraltetes php 5.6 auf 7.2 upgedatet.

    Ist schon mal ein Anfang :-)


    Nochmal alles neu instalieren ?

    Nein, das bringt nichts.



    Alle terminieren mit der Fehlermeldung:


    Request Exception: [500] Se= rver error: `POST https://webservices.amazon.de/paapi5/searchitems` resulte= d in a `500 Internal Server Error` response: {"__type":"com.amazon.coral.= service#InternalFailure","message":"The request processing has failed due t= o some unknown er (truncated...)

    Schaut so aus als ob irgendwas in der Config ungültig ist. Hast du mal eine Liste aufgemacht und geprüft ob da noch die Einstellungen korrekt sind? Es kann sein, das durch das Update auf API 5 evtl. eine Konfiguration nicht ident ist und da ein Problem entsteht ( ist zwar selten aber kann vorkommen).




    Vieleicht ist das das Problem...

    Die Produkte die bei mir veraltet sind, befinden sich in Listen ...

    Nein, dadurch werden nur keine neuen Produkte angelegt. Produktupdate erfolgt extra.

    crontab -e (im OS)

    0 05 * * * curl https://www.ABC.com/wp-content…ffiliate-toolkit-cron.php -k
    (also jeden Morgen um 5 Uhr)

    Stell hier in Crontab ein, das der Job alle 15 Minuten aufgerufen wird und nicht nur einmal um 5 Uhr morgens. Es werden dabei eh nur die Produkte aktualisiert welche veraltet sind und nicht alle. Ich vermute, das der Job einfach terminiert wird, weil Timeout überschritten.


    lg Christof

  • Hi Chruistof,


    in jeder Liste steht:

    Request Exception: [500] Server error: `POST https://webservices.amazon.de/paapi5/searchitems` resulted in a `500 Internal Server Error` response:
    {"__type":"com.amazon.coral.service#InternalFailure","message":"The request processing has failed due to some unknown er (truncated...)


    Beim aktulaisieren auf Knopdruck kommt:

    Request Exception: [0] cURL error 6: Couldn't resolve host 'webservices.amazon.de' (see http://curl.haxx.se/libcurl/c/libcurl-errors.html)=O


    Gruß, Frank


    Nachtrag: Wenn ich auf V4 umstellen will, kommt auch dort:

    Nicht verbunden (cURL error 6: Couldn't resolve host 'webservices.amazon.de' (see http://curl.haxx.se/libcurl/c/libcurl-errors.html))

  • Ich funke mal dazwischen, aber ich hatte das Thema ja auch erstellt: Bei mir läuft es jetzt offenbar bei allen meiner Projekte wie gewohnt (normaler WP-Cron) auch mit der Api5. An den anderen installierten Plugins hatte ich eigentlich nichts geändert. Der Fehler müsste durch die neue ATK-Version behoben worden sein (oder durch Amazon selbst). Vielen Dank, aber ich beobachte das noch etwas weiter.

  • Tut sich nichts..

    Wenn ich mal so ein bisschen google nach meiner Fehlemeldung (Request Exception: [0] cURL error 6: Couldn't resolve host 'webservices.amazon.de' ),

    finde ich jede Menge Artikel in denen es um GuzzleHttp geht.


    ... und wenn ich im letzten Update von Affiliate Toolkit in der BugFix-Liste lese:

    Bugfix: Amazon and ebay throws " Fatal Error: Cannot redeclare GuzzleHttp\Promise\coroutine() "


    ... liegt der Verdacht nahe, dass genau hier rumgeschraubt wurde.


    VG, Frank

  • Request Exception: [0] cURL error 6: Couldn't resolve host 'webservices.amazon.de'

    Ich glaube nicht, das es mit der Plugin-Version zusammenhängt. Die Fehlermeldung sagt eigentlich ganz genau, das dein Server nicht den Host auflösen kann.

    Also ich vermute eher das da ein Update auf deinem Server eingespielt wurde und es nun Probleme mit der Auflösung zum HTTPs Host gibt.


    An der Verbindung selbst habe ich eigentlich nicht "rum geschraubt"...


    lg Christof

  • Hi CHristof,


    wenn du ausschließen kannst, daß es an dem Plugin liegt, muß ich aus OS-Ebene suchen.

    Ja, die Fehlermeldung deutet auf ein DNS-Problem hin.

    Aber ich verstehe nicht, warum ich einzelne Produkte dann aktualisieren kann.

    Da scheint die Namensauflösung ja zu funktionieren ...


    Das mit dem "rumschrauben" war nicht dispektierlich gemeint !
    (solltest du das so verstanden haben)

    Du machst hier einer super Job. Selten einen so zuverlässigen Support erlebt.

    Danke an der Stelle dafür !


    Gruß, Frank

  • ok. Zusätzlichen DNS Server eingetragen ud NSC neugestartet.
    curl Fehlermeldung sehe ich keine mehr.


    Produkte sind aber immernoch veraltet.
    Einzele Produkte aktualisieren klappt nach wie vor ...


    Gruß, Frank

  • Die erweiterte Suche bei Listen funktioniert auch nicht mehr.

    Zum Beispiel eine Kombination auf "Suchbegriff" und "Mindestpreis"

    oder

    "Suchbegriff" und "min Preisnachlass"

    führt zu einem HTT500.

    Das ging alles mal. Habe jetzt 14 Listen angepasst, auf nur noch "Suchbegriff".

    Dann kommen keine Fehler, ist aber natürlich Mist.


    Ausserdem : Immer noch keine automatische Porduktaktualisierung.

    Wenn ich allerdings in einzelen Produkte gehe, kann nicht die dort einzeln aktualisieren.


    Das kann doch kein Amazon oder DNS Problem mehr sein ....


    Gruß, Frank

  • Hallo,


    Da ich auch Probleme mit der "erweiterten Suche" habe, habe ich einmal alles durchprobiert.


    Ergebnis:


    Keine Probleme mit:

    Schlüsselbegriff

    Verfügbarkeit

    Bedingung

    Sortierung

    BrowseNode

    Marke

    Merchant-ID


    Fehler 1:

    Request Exception: [400] Client error: `POST https://webservices.amazon.de/paapi5/searchitems` resulted in a `400 Bad Request` response: {"__type":"com.amazon.paapi5#ValidationException","Errors":[{"Code":"InvalidParameterValue","Message":"The value provid (truncated...)

    mit:

    Searchindex

    Darsteller

    Künstler

    Autor

    Bevorzugte Währung

    Marktplatz


    Fehler 2:

    Request Exception: [500] Server error: `POST https://webservices.amazon.de/paapi5/searchitems` resulted in a `500 Internal Server Error` response: {"__type":"com.amazon.coral.service#InternalFailure","message":"The request processing has failed due to some unknown er (truncated...)

    mit:

    Lieferflags

    Bevorzugte Sprachen

    Höchster Preis

    Kleinster Preis

    Min. Prozentnachlass

    Minimum Reviews Bewertung

    Vielleicht hilft die Liste ja dir und damit auch uns.


    Gruß, Gerhard



  • Hi Gerhard,


    ich schätze mal, du hast auch V5 eingestellt, ja ?
    Ich habe auf V4 zurückgestellt. Alles wunderbar. Preise sind aktuell, Erweiterte Suchen funktionieren.


    Desweiteren habe ich mal auf dem Server einen TCPDUMP gemacht, während der Aktualisierung.

    Ergebnis: Bei V4 rappelt es im Karton und jede Menge TCP Pakete kommen geflogen (Kommunikation mit webservices.Amazon.de).

    Der ganze Vorgang läuft insgesamt auch zügig durch.


    Bei V5: Still ruht der See. Hier und da mal was Kommunikation, aber mit Sicherheit nicht die Datenmenge, die man erwartet.

    Ausserdem dauert das ganze so lange, daß es wahrscheinlich in einen Timeout läuft (php Memory Limit bereits auf 512MB und timeout auf 120 gesetzt !).


    Fazit: V5 funktioniert nicht. Das Tückische: Im Backend steht neben den Produkten die korrekte Zeit "aktualisiert um ...".
    Daher glaubt wahrscheinlich jeder, daß alles in Ordnung ist ... Fakt ist aber, daß nichts passiert ist und alle Preise alt sind.


    Gruß, Frank

  • Hallo Frank,

    wie du vermutet hast, ist nur die V5 davon betroffen.

    Die Sache mit "aktualisiert um ..." liegt bei mir genauso.

    Mit der V4 funktioniert auch bei mir alles völlig problemlos. (Listen, Produkte, etc.)

    Momentan kann man sich noch helfen, aber mir graut schon vor dem 9. März. Wenn bis dann keine Lösung gefunden wurde, kann ich erst mal zusperren.


    Gruß, Gerhard

  • Also das ihr keine Fehler beim Produkt aktualisieren bekommt oder Fehler im Logfile, wundert mich schon.


    Das Aktualisiert-Datum wird eigentlich auch nur gesetzt wenn alles Fehlerfrei durchläuft. Probleme mit der API gab es bis Version "https://forum.affiliate-toolkit.com/index.php?thread/528-affiliate-toolkit-update-2-6-4-kaufversion/" aber das sollte ab da nun auch Fehlerfrei durchlaufen.


    v5 nutzt übrigens JSON und nicht mehr XML und die Responses sind auch deutlich kleiner geworden. Also es kann schon sein, das es hier Differenzen gibt.

    Außerdem gibts in der neuen API 1 Request pro Sekunde - darunter gibts nur Fehlermeldungen....


    Zur erweiterten Suche: Das stimmt leider, die Suchapi wurde hier entsprechend eingeschränkt und viele Felder sind in der neuen API nicht mehr verfügbar.


    lg Christof

  • Also das ihr keine Fehler beim Produkt aktualisieren bekommt oder Fehler im Logfile, wundert mich schon.

    Das Aktualisiert-Datum wird eigentlich auch nur gesetzt wenn alles Fehlerfrei durchläuft. Probleme mit der API gab es bis Version "https://forum.affiliate-toolkit.com/index.php?thread/528-affiliate-toolkit-update-2-6-4-kaufversion/" aber das sollte ab da nun auch Fehlerfrei durchlaufen.


    Ja - Das wird aus sicht der Software auch einwandfrei aussehen, weil keine Daten zur Aktualisierung heruntergeladen wurden und somit keine vorliegen..


    v5 nutzt übrigens JSON und nicht mehr XML und die Responses sind auch deutlich kleiner geworden. Also es kann schon sein, das es hier Differenzen gibt.Außerdem gibts in der neuen API 1 Request pro Sekunde - darunter gibts nur Fehlermeldungen....


    Ich habe 5 Sekunden Pause eingestellt. Funktioniert trotzdem nicht.


    Zur erweiterten Suche: Das stimmt leider, die Suchapi wurde hier entsprechend eingeschränkt und viele Felder sind in der neuen API nicht mehr verfügbar.Ja -Schade. Wäre wohl sinnvoll in einem Update mal alles nicht funktionierende rauszunehmen ...



  • Also das ihr keine Fehler beim Produkt aktualisieren bekommt oder Fehler im Logfile, wundert mich schon.

    Das Aktualisiert-Datum wird eigentlich auch nur gesetzt wenn alles Fehlerfrei durchläuft. Probleme mit der API gab es bis Version "https://forum.affiliate-toolkit.com/index.php?thread/528-affiliate-toolkit-update-2-6-4-kaufversion/" aber das sollte ab da nun auch Fehlerfrei durchlaufen.

    Ja - Das wird aus sicht der Software auch einwandfrei aussehen, weil keine Daten zur Aktualisierung heruntergeladen wurden und somit keine vorliegen..

    Die API kommt direkt von Amazon - also ich hoffe mal das die keinen Müll produziert haben. Ich werde mal schauen ob ich das irgendwie testen kann.


    Zur erweiterten Suche: Das stimmt leider, die Suchapi wurde hier entsprechend eingeschränkt und viele Felder sind in der neuen API nicht mehr verfügbar.Ja -Schade. Wäre wohl sinnvoll in einem Update mal alles nicht funktionierende rauszunehmen ...

    Da stimm ich dir zu.


    lg Christof